OnePlus ist mit dem Nord-Smartphone ein echter Verkaufsschlager gelungen. Für 400 Euro bekommt man ein Handy, das alle Wünsche erfüllt. Das reicht dem chinesischen Hersteller aber nicht, denn ein neues Smartphone soll nur die Hälfte kosten – und trotzdem was leisten.

 

OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“

Facts 

OnePlus „Clover“ soll nur 200 Euro kosten

Laut den Informationen von Android Central soll OnePlus ein neues Smartphone planen, das nur 200 US-Dollar kosten soll. In Deutschland wären das dann vermutlich um die 200 Euro. Der chinesische Konzern ist zuletzt in die Kritik geraten, da die High-End-Smartphones immer teurer wurden. Dann kam das OnePlus Nord für 400 Euro und die Kritik war verflogen. Im Test hat sich nämlich gezeigt, dass man zu dem Preis ein überaus gutes Android-Handy bekommt. Das Clover soll nur die Hälfte kosten und trotzdem überzeugen. Die ersten technischen Daten klingen ganz gut, die Begeisterung hält sich aber wegen eines Punktes in Grenzen – nämlich der Auflösung des Displays.

OnePlus Nord bei Amazon kaufen

Laut den aktuellen Informationen soll das OnePlus „Clover“ nämlich mit einem 6,52-Zoll-Display ausgestattet sein, das nur mit HD+ auflöst. Das ist selbst in der Preisklasse von 200 Euro zu wenig. Ein Xiaomi Redmi 9 löst mit Full HD+ auf und kostet weniger. Das war aber auch der größte Nachteil, denn das Smartphone ist ansonsten gut ausgestattet für den Preis. So gibt es den Snapdragon 430, 4 GB RAM und 64 GB internen Speicher. Letzterer lässt sich sogar per microSD-Karte erweitern. Auf der Rückseite ist eine Triple-Kamera mir 13 MP verbaut, genau wie der Fingerabdrucksensor. Für eine lange Laufzeit sorgt der 6.000-mAh-Akku, der schnell aufgeladen werden kann.

OnePlus Nord vorgestellt:

OnePlus Nord: Der neue Preis-Leistungs-Kracher

Wann erscheint das OnePlus „Clover“?

Ein konkretes Datum wird nicht genannt, es soll aber noch in diesem Jahr vorgestellt werden. Gut möglich, dass OnePlus einen Verkauf zum Ende des Jahres plant, um das Weihnachtsgeschäft mitzunehmen. Für den Preis von 200 Euro mit der optimierten Software von OnePlus auf Android 10 wäre das „Clover“ durchaus ein interessantes Handy. GIGA wird euch informieren, wenn weitere Details auftauchen.

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?