Die Nachfrage nach Handys aus dem Hause OnePlus ist in letzter Zeit stark gestiegen. Einer neuen Untersuchung zufolge konnte OnePlus sogar die Konkurrenz von Huawei hinter sich lassen. Ganz nach oben hat es OnePlus aber nicht geschafft – und das wird sich auch in nächster Zeit nicht ändern.

 

OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“

Facts 

OnePlus-Handys: Nachfrage steigt um ein Drittel

OnePlus wird immer beliebter. So könnte eine jetzt veröffentlichte Untersuchung der Preisvergleichsplattform Idealo zusammengefasst werden. Während die Konkurrenz von Huawei und Google schwächelt, steigt die Nachfrage nach Handys von OnePlus deutlich. Von Januar bis Juli 2021 ist die Nachfrage auf der Plattform um rund ein Drittel gestiegen.

OnePlus ist beliebter als Huawei und Google. Bild: Idealo.

Auch wenn OnePlus in der Beliebtheitsskala Huawei und Google hinter sich lassen konnte und nun auf dem vierten Rang zu finden ist, bleibt der Abstand zu den Top 3 der Branche weiter enorm. Mit einem Nachfrage-Anteil von 2,8 Prozent liegt OnePlus weit hinter dem Drittplatzierten Xiaomi mit 14,5 Prozent (Quelle: Idealo).

Noch deutlicher fällt der Unterschied auf, wenn der Abstand zu Apple und Samsung betrachtet wird. Apple kann bei Idealo eine Beliebtheit von 33,4 Prozent vorweisen, während Samsung mit 36,7 Prozent auf dem ersten Platz zu finden ist. Apples Zahlen dürften mit dem iPhone 13 im Herbst aber wie gewohnt deutlich zulegen.

Günstige Smartphone-Schnäppchen im Video:

Die besten Smartphone-Schnäppchen

 

OnePlus: Smartphone-Portfolio wächst stetig

Als OnePlus vor Jahren die Bühne betrat, wurde die Marke gerne als „Flaggschiff-Killer“ bezeichnet. Den Einsteigerbereich und die Mittelklasse ließ man dabei außen vor. Mittlerweile kann sich das Portfolio des chinesischen Herstellers aber in allen Bereichen sehen lassen. Mit dem OnePlus 9 und 9 Pro hat man zuletzt im Frühjahr 2021 bestens ausgestattete Smartphones veröffentlicht. Ganz am Ende der Skala ist das günstige OnePlus Nord N100 zu finden.