Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. OnePlus will Samsung zuvorkommen und einzigartiges Smartphone bauen

OnePlus will Samsung zuvorkommen und einzigartiges Smartphone bauen

OnePlus Nord CE 5G und OnePlus Nord. (© GIGA)

OnePlus bringt bisher eher gewöhnliche Android-Smartphones auf den Markt. Hin und wieder zeigt man ein Konzept, doch das verschwindet dann schnell wieder von der Bildfläche. Das könnte sich mit einem kommenden Modell aber ändern, denn OnePlus entwickelt ein Smartphone, das Samsung in ähnlicher Form auch plant.

 
Samsung Electronics
Facts 

OnePlus entwickelt „Tri-Fold“-Smartphone

Samsung ist aktuell führend auf dem Markt der Falt-Smartphones. Eigentlich wollten viele China-Hersteller nachziehen und dem südkoreanischen Unternehmen Konkurrenz machen. Bisher ist es aber relativ still. Hier und da werden zwar Falt-Handys gezeigt, doch wirklich Erfolg hat kaum jemand damit. OnePlus könnte das mit dem „Tri-Fold“ ändern. Es ist nun nämlich ein Patent aufgetaucht, dass das einzigartige Smartphone zeigt:

Das OnePlus „Tri-Fold“-Smartphone soll aus insgesamt drei gleichgroßen Teilen bestehen und sich an zwei Stellen falten lassen. Dadurch soll es deutlich mehr Einsatzzwecke abdecken, als es bei Samsung und dem Galaxy Fold der Fall ist. Wer will, kann das „Tri-Fold“-Smartphone als normales Handy verwenden. Braucht man etwas mehr Display, wird ein Teil aufgeklappt. Möchte man ein richtig großes Tablet haben, wird das gesamte Gerät ausgefaltet.

Anzeige

Das alles schafft viel mehr Möglichkeiten und man kann das Smartphone in verschiedenen Varianten aufstellen. Über Magneten sollen die Teile in Position gehalten werden. Samsung plant ein sehr ähnliches Smartphone, das man im nachfolgenden Video sehen kann:

Samsung: Neue Produkte mit OLED-Displays
Samsung: Neue Produkte mit OLED-Displays

Samsung will mit dem „S-Foldable“ auch ein doppelt faltbares Smartphone bauen, hat aber eher was in Richtung Klapphandy geplant, das an das Galaxy Z Flip erinnert. Da das alles nur Konzepte sind, kann sich das Design natürlich noch ändern. Samsung arbeitet auch seit längerer Zeit an einem ausziehbaren Smartphone.

Anzeige

OnePlus gehört zu Oppo

Da OnePlus seit einiger Zeit zu Oppo gehört, kann man davon ausgehen, dass solch große Projekte jetzt tatsächlich auch durchgeführt werden. Zudem könnte Oppo ebenfalls auf die Technologie zugreifen und ein ähnliches Falt-Smartphone auf den Markt bringen. Die Möglichkeiten sind vielfältig und der Markt noch nicht so überlaufen wie bei normalen Smartphones.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige