Die Spionagesoftware Pegasus von NSO hat weltweit für Entsetzung gesorgt. Selbst die eigentlich sicheren iPhones mit neuester Software können einfach ausspioniert werden. Amnesty International hat nun das Mobile Verification Toolkit (MVT) veröffentlicht, mit dem man sein Android-Smartphone oder iPhone überprüfen kann. Dazu muss man sich aber etwas mit der Materie auskennen.

Tool überprüft Smartphones auf Spionagesoftware Pegasus

Die Entdeckungen über die Spyware Pegasus, die von der NSO Group eigentlich zum Ausspionieren von Terroristen und Verbrechern entwickelt wurde, schockieren die ganze Welt. Laut dem Recherchenetzwerk „Forbidden Stories“ wurde die Spyware auch zum Ausspionieren von Journalisten, Politikern, Menschenrechtsaktivisten und vielen anderen Personen des öffentlichen Lebens genutzt. Während sich das Unternehmen gegen diese Behauptungen wehrt, finden immer mehr Menschen Anzeichen für Spionage auf ihren Handys.

Besonders das iPhone gilt mit seinem abgeschotteten Betriebssystem iOS eigentlich als sehr sicher. Die NSO Group findet aber immer wieder Lücken, wodurch das Ausspionieren möglich wird. Unter Android sind die Schwierigkeiten noch viel geringer. Jetzt hat Amnesty International das Mobile Verification Toolkit (MVT) veröffentlicht, mit dem man sein Smartphone auf die Spyware untersuchen kann. So kann man feststellen, ob man ausspioniert wurde.

Wichtig: Das Mobile Verification Toolkit (MVT) lässt sich nicht einfach so installieren. Möchtet ihr euer iPhone überprüfen, müsst ihr entweder einen Jailbreak durchführen oder euer Backup untersuchen lassen. Unter Android steht auch noch keine APK zum Download bereit, die einen einfachen Check durchführt. Man muss schon etwas Wissen mitbringen, um der offiziellen Anleitung folgen zu können.

Experten sind sich aber sicher, dass Entwickler an einer einfachen Lösung arbeiten, damit jeder einfach überprüfen kann, ob die Spionagesoftware Pegasus auf dem eigenen Smartphone installiert ist oder war.

In diesem Video erfahrt ihr, wieso Windows 11 durch TPM sicherer wird:

Was ist TPM und warum setzt Windows 11 es voraus? – TECHfacts

Wie stelle ich fest, ob auf meinem Handy Spyware installiert ist?

Es gibt typische Anzeichen dafür, um festzustellen, ob auf dem eigenen Smartphone Schadsoftware installiert ist. Skeptisch sollte man werden, wenn das Smartphone bei normaler Nutzung warm wird und der Akku deutlich schneller leer ist, als man es gewohnt ist. Zudem sollte man auf den Datenverbrauch achten. Wenn das Smartphone plötzlich viel mehr Datenvolumen verbraucht, obwohl man kaum etwas gemacht hat, könnte etwas nicht stimmen.

Es muss aber nicht immer Spysoftware sein. In der Vergangenheit haben auch Software-Updates dafür gesorgt, dass die Handys plötzlich warm wurden oder der Akku viel schneller leer.