Smartphones von Google haben seit jeher gute Kameras verbaut. Ob das auch beim neuen Google Pixel 4a der Fall ist, haben die Fotoexperten von DxOMark jetzt genauer untersucht. So manches Handy von Google konnte dabei überflügelt werden, doch im Ranking ist das Google Pixel 4a dann doch ziemlich weit unten zu finden.

 

Google

Facts 

Google Pixel 4a bei DxOMark: Ergebnis durchwachsen

Google hat sein Pixel 4a im August 2020 veröffentlicht. Auf der Rückseite ist dabei nur eine einzige Kamera zu finden, die Fotos mit maximal 12,2 MP erlaubt. 4K-Videos sind möglich, doch bei 30 Bildern pro Sekunde ist das Ende der Fahnenstange erreicht. Videos mit mehr Bildern sind nur möglich, wenn die Auflösung heruntergeschraubt wird. Wie sich das im Alltag bemerkbar macht und ob das Handy mit der Konkurrenz mithalten kann, wurde jetzt von DxOMark untersucht.

Im Ranking hat es für das neue Google Handy letztlich nur für den 31. Platz gereicht. Selbst das Huawei Mate 20 Pro konnte sich vor dem neuen Google-Smartphone platzieren, obwohl es bereits vor zwei Jahren auf den Markt gekommen ist. Auch das Google Pixel 4 konnte sich in der Rangliste vor dem Pixel 4a platzieren. Am Ende gab es für das Google Pixel 4a nur 111 Punkte, was sicher kein berauschendes Ergebnis ist.

Mehr zum Google Pixel 4a gibt es hier im Video:

Google Pixel 4a: Das neue 350-Euro-Handy

Google Pixel 4a: Überraschende Schwächen aufgedeckt

Besonders kritisiert wurde der mangelnde Detailreichtum, der sich sowohl bei Fotos als auch bei Videos bemerkbar macht. Auch der Autofokus kann nicht in allen Situationen überzeugen, gerade beim Zoomen zeigten sich Schwächen. Bei Porträtaufnahmen – eigentlich Googles Spezialgebiet – kommt es zu unerwarteten Schwierigkeiten bei der Entfernungsmessung, so das Fazit der Tester.

DxOMark ist mit der Leistung dennoch teilweise zufrieden, da Google beim Pixel 4a nur auf eine einzige Kamera gesetzt hat. Das teurere Pixel 4 kann sogar in manchen Bereichen übertroffen werden. Insgesamt wird die Leistung des Google Pixel 4 als sehr akzeptabel bezeichnet.