Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Pixel 8 verliert den Anschluss: Wer mehr will, muss zum iPhone greifen

Pixel 8 verliert den Anschluss: Wer mehr will, muss zum iPhone greifen

Der Nachfolger des Pixel 7 Pro könnte teurer werden. (© GIGA)

In einigen Wochen wird das Pixel 8 vorgestellt. Schon jetzt sind wesentliche Informationen über den Speicherplatz und die verschiedenen Farboptionen des neuen Google-Handys bekannt geworden. Dabei zeigt sich: Auch das Pixel 8 wird mit dem iPhone nicht mithalten können.

 
Google
Facts 

Wie viel Speicher reicht mir? In Zeiten, in denen microSD-Slots in Smartphones nur noch eine Ausnahme sind, ist die Frage nach der richtigen Speichergröße entscheidend. Apple setzt mit seinen Pro-iPhones die Messlatte: Ob 128 GB, 256 GB, 512 GB oder 1 TB – für jedes Speicherbedürfnis hat Apple die richtige Größe.

Anzeige

Davon können Besitzer eines Pixel-Handys nur träumen.

Pixel 8 Pro: Bei 512 GB Speicherplatz ist Schluss

Denn auch beim neuen Pixel 8 soll Google an den bekannten Speichervarianten der Vorgänger festhalten (Quelle: WinFuture). Bedeutet: Standardmäßig werden Pixel 8 und Pixel 8 Pro mit 128 GB Speicher ausgeliefert. Wer mehr möchte, kann auch Varianten mit 256 GB oder 512 GB Speicher nehmen. Das gilt allerdings nur für das Pro-Modell, bei der Standardvariante ist bereits bei 256 GB Schluss.

Anzeige

Eine Variante mit 1 TB oder sogar 2 TB Speicher, wie sie das neue iPhone 15 Pro mitbringen soll, wird es bei den neuen Google-Handys nicht geben.

Auch die Farbvarianten der neuen Pixel-8-Serie sollen mittlerweile bekannt sein. So wird das Pixel 8 angeblich in den Farben „Licorice“, „Peony“ und „Haze“ erscheinen, während das Pixel 8 Pro in „Licorice“, „Porcelain“ und „Sky“ erhältlich sein wird.

Älteren Insiderberichten zufolge soll das Pixel 8 Pro ein ordentliches Technik-Upgrade erhalten. Dazu zählen unter anderem ein neuer Tensor-G3-Chip, eine neue Ultraweitwinkel-Kamera mit 64 MP statt 12 MP sowie ein Temperatursensor.

Anzeige

Zuletzt hat Google das Pixel Fold vorgestellt:

Google Pixel Fold angeschaut: Nicht ganz flach, aber ziemlich teuer
Google Pixel Fold angeschaut: Nicht ganz flach, aber ziemlich teuer Abonniere uns
auf YouTube

Pixel 8 und Pixel 8 Pro: Google-Handys sollen teurer werden

Zu den Preisen des Pixel 8 und Pixel 8 Pro ist bislang noch nichts Handfestes bekannt. Nach den vergleichsweise günstigen Preisen der Vorgänger soll es in diesem Jahr aber eine Preiserhöhung geben. Im Extremfall könnte das Pixel 8 Pro sogar die 1.000-Euro-Grenze reißen.

Anzeige