PS5: Neues Sony-Patent deutet auf umfangreiche Sharing-Optionen hin

Jasmin Peukert

Ein neues Patent von Sony Interactive Entertainment ist aufgetaucht. Dieses bezieht sich auf eine neue Funktion namens „Scene Tagging“. Nutzer sollen damit ihre Inhalte mit Informationen versehen können, bevor sie diese mit anderen teilen. Möglich, dass diese Funktion bereits bei der PlayStation 5 zum Einsatz kommt.

Sony reichte ein neues Patent ein, das am 21. November 2019 in den USA genehmigt wurde und eventuell bereits bei der PlayStation 5 zum Einsatz kommt. Hier geht es um eine Funktion namens „Scene Tagging“. Das soll dafür verwendet werden, Inhalte mit Gameplay-Informationen zu versehen, beziehungsweise automatisch Metadaten für Gameplay-Videos und Screenshots zu generieren, die von Spielern erstellt wurden. Das schließt Aufzeichnungen darüber, wo der Screenshot aufgenommen wurde, wer daran beteiligt war und welche Objekte sich darauf befinden ein.

Der Zweck dieser Funktion ist simpel. Es soll Spielern die Suche nach bestimmten Inhalten erleichtern. Dabei kann es sich um Charaktere, Objekte und Orte handeln sowie um Hilfestellungen, wenn man an einer bestimmten Stelle nicht weiter weiß.

Mal sehen, was am Ende wirklich dabei rauskommt. 

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
So stellen sich Spieler die PS5 vor - Design, Aussehen und Bilder

Spieler-Herausforderungen angehen?

Die Patentanmeldung scheint ein weiteres Ass im Ärmel zu haben. Im Patent heißt es, dass

„die mit den benutzergenerierten Inhalten verbundene Metadaten es den Zuschauern ermöglichen würden, dieselben Ereignisse zu erleben, die aufgezeichnet wurden.“

Weiterhin heißt es:

„Der vom Benutzer erstellte Inhalt kann verwendet werden, um das aufgezeichnete Ereignis neu zu erstellen, sodass der Benutzer an demselben Ereignis auf dem Benutzercomputer teilnehmen kann.“

Im Klartext: Es scheint, als würde die Funktion erlauben einen Inhalt eines Spielers wiederherzustellen, damit ein anderer Nutzer diesen Spielstatus ebenfalls erleben kann. Nehmen wir an, ein Spieler hat ein fantastisches Match hingelegt. Laut der Beschreibung ist es einer weiteren Person dann möglich, unter genau denselben Spielbedingungen direkt gegen den Herausforderer anzutreten. Dann mal 3…2…1…fight!

Alle Informationen gilt es wie immer mit Vorsicht zu genießen. Auch wenn die Möglichkeit groß ist, dass die Funktion für die PlayStation 5 gedacht ist, ist offiziell noch nichts bestätigt. Was würdet ihr denn davon halten? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung