Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Hardware
  4. Riesenteil: Nvidias neue Top-Grafikkarte ist ein echtes Monster

Riesenteil: Nvidias neue Top-Grafikkarte ist ein echtes Monster

© Nvidia

Sie wird leistungsstark, ein echter Stromfresser und unglaublich groß – die Rede ist von Nvidias kommender GeForce RTX 3090. Die Grafikkarte der Superlative machte schon während der Vorstellung den Eindruck, dass sie alles andere als kompakt wird. Dank einem aktuellen Foto wissen wir jetzt jedoch endlich, was für ein Monster die RTX 3090 wirklich ist. 

 
Nvidia
Facts 

Nvidia GeForce RTX 3090: Wuchtige Grafikkarte gönnt sich viel Platz im PC

Mit der GeForce RTX 3090 hat Nvidia dieses Jahr ein echtes Leistungsmonster im Gepäck, das euch sogar das Spielen in 8K bei 60 FPS ermöglichen soll. Doch wer über den Kauf der Grafikkarte nachdenkt, sollte vorher noch einmal den Zollstock rauskramen und sich vergewissern, dass er in seinem Gehäuse überhaupt genug Platz für die neue Flaggschiffkarte hat. Denn wie ein neues Bild aus dem Chiphell-Forum nahelegt, macht es sich die Grafikkarte im PC gerne mit viel Platz gemütlich:

Bildquelle: Chiphell / rainbow2003

Immerhin, mit einer Breite von stolzen 31,3 Zentimetern dürfte die Karte in den meisten Midi-Tower-Gehäusen genug Platz finden. Wer jedoch ein besonders kompaktes Exemplar sein Eigen nennt oder aber noch eine Vorrichtung für den Einbau von Festplatten auf Höhe der Grafikkarte montiert hat, könnte auf Probleme stoßen. Vor dem Kauf also am besten noch mal einen Blick auf das Datenblatt des Gehäuses werfen oder selber nachmessen.

Anzeige

Beim Bau unseres Mini-Gaming-PCs mussten wir die Größe aller Komponenten stets im Blick halten:

Der GIGA-TECH-Mini-Gaming-PC
Der GIGA-TECH-Mini-Gaming-PC Abonniere uns
auf YouTube

Übrigens sollte man auch darauf achten, dass genug Höhe für den Einbau der Karte zur Verfügung steht. 3 Slots nimmt die RTX 3090 in Anspruch, entspricht dann etwa einer Höhe von 13,8 Zentimetern. Wer also noch weitere PCIe-Karten im Rechner verbaut hat, sollte vorher abchecken, ob die entsprechenden Slots nicht von der neuen Karte verdeckt werden. Zudem sollte man die Zusatzkarten auch nicht direkt unter der Grafikkarte verbauen, da auf diese Weise die Kühlung beeinträchtigt werden kann.

Anzeige

Mit einem Preis von angepeilten 1.499 Euro dürfte die Grafikkarte jedoch sowieso für die wenigsten PC-Spieler infrage kommen. In den meisten Fällen dürfte es eher auf eine RTX 3070 oder RTX 3080 hinauslaufen, die beide deutlich kompakter gebaut sind. Mal abwarten, ob Custom-Designs die Größe des Grafikkartenmonsters etwas reduzieren können.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige