Nvidia

Robert Kohlick

Nvidia ist einer der größten und weltweit bekanntesten Entwickler für Grafikprozessoren im PC- und Konsolenbereich. Das Unternehmen arbeitet nach dem Fabless-Prinzip, besitzt also keine eigenen Fertigungsstätten und steht in direkter Konkurrenz mit AMD, Intel und Qualcomm

Obwohl Nvidia immer noch den größten Umsatz über Gaming-Grafikkarten und -Chips generiert, hat das Unternehmen ein deutlich größeres Produktportfolio. Inzwischen setzt der Chipentwickler auch auf den Bereich der professionellen Visualisierung und versorgt zudem Rechenzentren und Autohersteller wie etwa Tesla mit Hardware.

Doch auch Heimkonsolen setzen auf Bauteile von Nvidia. Sowohl in der hauseigenen Nvidia-Shield-Produktpalette als auch in der Nintendo Switch werden Nvidias Tegra-Mobil-Prozessoren verbaut.

Hier findet ihr die RTX 2060 auf Amazon *

Das Unternehmen konnte vor allem in den letzten Jahren sehr schnell wachsen und seine Umsätze steigern. Während Nvidia das Jahr 2015 noch mit einem Umsatz von 4,6 Milliarden US-Dollar abschloss, waren es 2018 schon 9,7 Milliarden US-Dollar. Während dieser Zeitspanne stieg auch die Mitarbeiteranzahl von 6.660 auf 11.500 an.

Laut einer Steam-Umfrage von Januar 2019 setzen aktuell mehr als 70 Prozent aller PC-Spieler auf eine Grafikkarte von Nvidia. Die aktuellste Produktlinie des Unternehmens im Gaming-Segment bilden die RTX-Grafikkarten. Diese setzen auf die sogenannte Raytracing-Technologie, welche realistischere Beleuchtungen und Spiegelungen in Echtzeit ermöglicht.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Produkte und Artikel zu Nvidia

* Werbung