Samsung enthüllt in der nächsten Woche mit großer Wahrscheinlichkeit die Galaxy-S22-Smartphones und neue Galaxy-Tab-S8-Tablets. Viele Menschen warten aber auf das Galaxy A53, das zu einem echten Bestseller werden könnte, denn es wird an entscheidenden Stellen aufgerüstet. Jetzt sind die technischen Daten, erste Pressebilder und ein Preis aufgetaucht.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung Galaxy A53 fast komplett enthüllt

Die Geheimhaltung funktioniert bei Samsung aktuell überhaupt nicht. Die Galaxy-S22-Smartphones und Galaxy-Tab-S8-Tablets wurden im Grunde schon komplett geleakt. Jetzt folgt auch noch das Galaxy A53, das dieses Jahr nur noch in einer 5G-Version erscheinen wird. Bei WinFuture wurden viele technische Daten enthüllt, die im Grunde das bestätigen, was in den letzten Wochen Stück für Stück durchgesickert ist:

Ausstattung des Samsung Galaxy A53 5G:

  • 6,5-Zoll-Super-AMOLED-Display mit 120 Hz und 2.400 x 1.080 Pixeln
  • In-Display-Fingerabdrucksensor
  • 64-MP-Quad-Kamera
  • 32-MP-Frontkamera
  • Samsung Exynos 1200 als Prozessor
  • 6 oder 8 GB RAM
  • Mindestens 128 GB interner Speicher + microSD-Slot
  • 5.000-mAh-Akku mit 25-Watt-Schnellladefunktion
  • 189 Gramm schwer, 8,1 mm dünn
  • 5G-Modem

Wasserdichte Eigenschaften werden hier zwar nicht erwähnt, dürften aber auch beim Samsung Galaxy A53 5G vorhanden sein.

Optisch verändert sich hingegen nicht wirklich viel:

Es bleibt bei einer Rückseite aus Kunststoff und den relativ breiten Rahmen um das Display an der Front. Das Material des Rahmens kann man aktuell noch nicht bestimmen. Dieser setzt sich etwas ab. Vielleicht bekommen wir einen Rahmen aus Metall, wie Samsung es beim Galaxy S21 FE schon umgesetzt hat. Es könnte sich aber auch einfach nur um Kunststoff handeln.

Zum Vergleich: Der Vorgänger Samsung Galaxy A52 5G:

Samsung Galaxy A52 5G im Test: Mittelklasse mit Premium-Features Abonniere uns
auf YouTube

Samsung Galaxy A53 5G: Erster Preis aufgetaucht

Ein erster Preis von um die 460 Euro für die Version mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher steht im Raum (Quelle: Roland Quandt). Wobei dieser wohl aus dem Ausland stammt und umgerechnet wurde. Das Galaxy A52s 5G kam für 449 Euro in Deutschland auf den Markt. In dem Preisbereich dürften wir uns also bewegen. Wirkt im ersten Moment relativ teuer im Vergleich zu Xiaomi-Handys, doch die Preise von Samsung-Handys fallen sehr schnell. Das Galaxy A52s 5G gab es in kürzester Zeit fast 100 Euro günstiger. Spätestens dann wird es beim Galaxy A53 wirklich interessant. Unklar ist aktuell nur, wann die Präsentation stattfindet.