Samsung hat im Galaxy S20 Ultra eine 108-MP-Kamera verbaut, die die Smartphone-Fotografie verändern sollte. Jetzt zeigt sich ein Problem, das gar nicht zu lösen ist.

 

Samsung Galaxy S20 Ultra

Facts 

Samsung Galaxy S20 Ultra: Autofokus-Problem scheint nicht lösbar

Seitdem das Samsung Galaxy S20 Ultra auf den Markt ist, plagen das neue High-End-Smartphone Probleme mit der Kamera. Dabei ist genau diese das größte Verkaufsargument für das teuerste Modell. Mit einer Auflösung von 108 MP und einem hundertfachen „Space Zoom“ bietet es eine Ausstattung, die der Konkurrenz überlegen ist. Doch schon bei den ersten Reviews wird klar, dass es ein Problem mit dem Autofokus gibt. Die gröbsten Probleme hat Samsung zwar mit mehreren Updates gelöst, wonach das normale Fotografieren nicht mehr in unscharfen Bildern endet, eine Situation wird aber eine Herausforderung bleiben – berichtet SamMobile.

Samsung Galaxy S20 Ultra bei Amazon kaufen

Die Kamera des Samsung Galaxy S20 Ultra im Detail:

Bilderstrecke starten(30 Bilder)
Samsung Galaxy S20 Ultra 5G: Die Kamera im Test

Da sich die Probleme der Käufer des Samsung Galaxy S20 Ultra weltweit in Foren sammeln, hat ein Moderator des Unternehmens nun verraten, dass sich das Problem mit dem Autofokus bei sehr nahen Objekten nicht mehr lösen lässt. Die Linse gibt hier die physischen Möglichkeiten vor, die per Software nicht mehr ausgeglichen werden können. So muss man damit rechnen, dass das Galaxy S20 Ultra beim Fotografieren von nahen Objekten bis zu 10 Zentimetern keinen korrekten Fokus liefert.

Was das Samsung Galaxy S20 Ultra wirklich drauf hat:

Samsung Galaxy S20.

Samsung Galaxy S20 Ultra: Der Verkaufsschlager

Samsung kann sich freuen, denn das Galaxy S20 Ultra verkauft sich viel besser als erwartet. So hatte das Unternehmen deutlich geringere Erwartungen an das Handy, da es mit 1.349 Euro sehr viel kostet, wurde dann aber eines Besseren belehrt. Tatsächlich verkauft sich das Galaxy S20 Ultra viel besser, als geplant war. Im Gegensatz dazu liegen die Verkaufszahlen beim Galaxy S20 und S20 Plus bei 20 bis 30 Prozent unter denen des Galaxy S10 und S10 Plus. Sehr teure Smartphones verkaufen sich also gut – wenn sie besondere Eigenschaften bieten. Samsung ist hier also ein Erfolg gelungen, sodass wir davon ausgehen können, dass wir in Zukunft noch weitere, sehr teure Galaxy-Handys präsentiert bekommen.