Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Samsung Galaxy S23: Nerviges Problem lässt sich leicht lösen

Samsung Galaxy S23: Nerviges Problem lässt sich leicht lösen

Ein Problem des Samsung Galaxy S23 lässt sich jetzt lösen. (© GIGA)

Samsung hat die Galaxy-S23-Smartphones vor einiger Zeit auf den Markt gebracht und feiert damit große Erfolge. Doch einige Nutzerinnen und Nutzer sind nicht so glücklich mit ihren Geräten, denn es gibt diverse Probleme. Zumindest eines davon könnt ihr auf unkonventionelle Art lösen, bis Samsung das Problem selbst behebt.

 
Samsung Galaxy
Facts 

WLAN-Probleme des Samsung Galaxy S23 beheben

Seitdem das Samsung Galaxy S23 (Test), S23 Plus und S23 Ultra auf dem Markt sind, tauchen immer wieder neue Probleme auf. Beispielsweise mit Android Auto oder dem S Pen beim Ultra-Modell. Auch Schwierigkeiten mit dem WLAN werden häufiger gemeldet. Samsung soll zwar an Lösungen für die Fehler arbeiten, doch das geht oft nicht so schnell wie gehofft. Besonders das WLAN-Problem ist nervig.

Anzeige

Dabei verlieren die Samsung-Handys regelmäßig die Verbindung und wechseln ins Mobilfunknetz. Um die Verbindung wieder aufzubauen, müsst ihr das WLAN aus- und wieder einschalten. Das ist ziemlich nervig. Doch es gibt eine vorläufige Lösung, die aber nicht für jeden sinnvoll sein dürfte. Ihr müsst nämlich Wi-Fi 6 deaktivieren (Quelle: SamMobile).

Wie es scheint, hat Samsung bei den Galaxy-S23-Smartphones nämlich ungewöhnliche Probleme mit dem neuesten Wi-Fi-6-Standard. Es gibt diverse positive Meldungen, wonach das WLAN-Problem nach dem Ausschalten von Wi-Fi 6 am Router nicht mehr vorhanden ist. Solltet ihr also WLAN-Probleme mit eurem Galaxy-S23-Smartphone haben, dann könnt ihr diesen Tipp ausprobieren. Besonders das Ultra-Modell soll davon betroffen sein. Doch auch hier gilt, dass nicht jeder die Probleme hat, da Wi-Fi 6 noch nicht so weit verbreitet ist.

Anzeige

Im Video stellen wir euch das Samsung Galaxy S23 Ultra vor:

Samsung Galaxy S23 Ultra im Hands-On
Samsung Galaxy S23 Ultra im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Die Nachteile der Lösung

Der Nachteil an dem Vorgehen ist, dass ihr nach dem Ausschalten von Wi-Fi 6 an eurem Router mit einem schwächeren WLAN für alle anderen Geräte leben müsst. Habt ihr schon viel auf den neuesten WLAN-Standard umgestellt, dann dürfte sich diese Lösung nicht lohnen. In dem Fall solltet ihr lieber auf ein Update von Samsung warten.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige