Samsung hat gestern ein Galaxy-Smartphone vorgestellt, das eine neue Ära einläutet. Der südkoreanische Hersteller hat in kürzester Zeit aus einem der größten Fehler vergangener Zeit gelernt und macht etwas möglich, was bisher als unmöglich galt.

 

Samsung Galaxy Z Flip

Facts 

Samsung Galaxy Z Flip mit faltbarem Display aus Glas

Als die ersten Gerüchte aufkamen, wonach Samsung das Galaxy Z Flip mit einem faltbaren Display aus Glas ausstatten würde, war die Skepsis sehr groß. Wie soll man Glas so stark biegen können, dass ein faltbares Display möglich wäre? Glas bricht doch sehr schnell. Samsung hat aber genau das geschafft. Es handelt sich um das weltweit erste flexible Glas, das so stark gebogen werden kann, um damit das Display einfach zuzuklappen. Tatsächlich handelt es sich um ein „Kunststoff-Glas-Gemisch“, das sich laut den ersten Hands-On-Videos aber wie Glas anfühlt und auch dessen Vorteile bietet. Während ein Galaxy Fold mit einem Display aus Kunststoff sehr verletzlich ist, fühlt sich das Galaxy Z Flip mit dem Glas-Display sehr widerstandsfähig an.

Samsung Galaxy Z Flip bei Samsung kaufen

Im nachfolgenden Video wird auf die neue Technologie eingegangen:

Samsung Galaxy Z Flip: Falt-Handy mit Glas-Display vorgestellt.

Samsung startet damit das Falt-Handy der zweiten Generation. Innerhalb eines Jahres hat Samsung so viel gelernt, dass nun ein wirklich robustes Falt-Handy mit Bildschirm aus Glas möglich ist. Zudem wurde der Faltmechanismus optimiert. Kleine Bürsten im Scharnier sorgen dafür, dass dort keine Schmutzpartikel eindringen können. Das Desaster mit dem Galaxy Fold hat sich im Endeffekt als Glücksfall für die zweite Generation erwiesen, da Samsung so die größten Nachteile angehen konnte. Es gibt nun eine Zeit vor dem Galaxy Z Flip mit faltbaren Smartphones und Displays aus Kunststoff – und die Zukunft mit Display aus Glas. Alle anderen Hersteller werden sich daran messen lassen müssen.

Samsung Galaxy Z Flip bei Samsung kaufen

Samsung Galaxy Z Flip: Marktstart vor dem S20

Wie wichtig das Galaxy Z Flip für Samsung ist, zeigt die Verfügbarkeit. Bereits in wenigen Tagen, am 14. Februar 2020, wird das faltbare Handy auf den Markt kommen – während das Galaxy S20 erst im März startet. Der Preis liegt bei 1.480 Euro. Sicher nicht wenig, das Galaxy Z Flip ist im Gegensatz zum Galaxy Fold aber kein Prototyp mehr, den man einfach so ins Rennen schickt, sondern ein ausgereiftes Smartphone.