Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Samsung überrascht beim Galaxy A55 mit günstigerem Preis

Samsung überrascht beim Galaxy A55 mit günstigerem Preis

Der Nachfolger des Samsung Galaxy A54 (Bild) soll günstiger werden. (© GIGA)

Samsung hat im vergangenen Jahr mit dem Galaxy A54 ein starkes Mittelklasse-Smartphone auf den Markt gebracht, das mit seinem Preis von 489 Euro einfach zu teuer war. Genau das hat das Unternehmen eingesehen und soll den Preis beim Galaxy A55 spürbar senken. Und das trotz des hochwertigeren Gehäuses.

 
Samsung Electronics
Facts 

Preis des Samsung Galaxy A55 durchgesickert

Das Samsung Galaxy A54 hat mich im Test zwar überzeugt, doch zwei Dinge haben mich gestört. Der Preis von 489 Euro war einfach viel zu hoch angesetzt und der Rahmen aus Kunststoff wirkte sehr billig. Genau diese beiden Punkte soll das Unternehmen laut WinFuture beim Nachfolger angehen. Frühere Gerüchte haben bereits bestätigt, dass der Rahmen des Galaxy A55 nicht nur kantiger wird und eine iPhone-Optik entsteht, sondern mit Aluminium ein viel hochwertigeres Material zum Einsatz kommt. Jetzt wurde auch der Preis geleakt.

Anzeige

Statt den 489 Euro beim Galaxy A54 soll Samsung für das Galaxy A55 449 Euro verlangen. Das ist zwar immer noch viel Geld für ein Mittelklasse-Smartphone, doch dafür bekommt ihr in diesem Jahr auch ein Premium-Gerät, das dem Galaxy S24 von der Materialwahl ebenbürtig ist.

Das sind wirklich gute Nachrichten, denn damit wird das Handy auf einen Schlag attraktiver. Reicht euch der Vorgänger? Dann könnt ihr diesen bei Samsung mit doppeltem Speicher aktuell viel günstiger kaufen (bei Samsung anschauen).

Anzeige

Im Video stellen wir euch das Samsung Galaxy A54 vor:

Samsung Galaxy A54 im Hands-On
Samsung Galaxy A54 im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Samsung Galaxy A55 nur ein optisches Upgrade?

Rein technisch gesehen tut sich beim Galaxy A55 im Vergleich zum Galaxy A54 laut der Quelle nicht viel. Es gibt mit dem Exynos 1480 zwar einen neuen Chip, doch der Rest bleibt eigentlich unverändert. Es gibt weiterhin ein 6,5-Zoll-Display mit einer Helligkeit von bis zu 1.000 Nits, 120 Hz und 2.340 x 1.080 Pixeln. Wenn ihr euch für die Option mit 128 GB entscheidet, dann gibt es 6 GB RAM. Bei der Version mit 256 GB sind es 8 GB RAM. Die Hauptkamera löst mit 50 MP auf und es gibt einen Ultraweitwinkel sowie eine Makro-Kamera. Auf ein Teleobjektiv wird verzichtet. Der Akku misst unverändert 5.000 mAh.

Anzeige

Das Samsung Galaxy A55 und Galaxy A35 sollen laut der Quelle ab dem 11. Mai 2024 verfügbar sein. Die offizielle Vorstellung der beiden Smartphones dürfte also nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Anzeige