Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. Seltener als das erste iPhone: Dieses Apple-Produkt bekommt nicht jeder

Seltener als das erste iPhone: Dieses Apple-Produkt bekommt nicht jeder

Apple verwendet die Technik wohl auch schon bei den MacBooks beispielsweise. (© GIGA)

Ein gut erhaltenes oder gar noch fabrikneu verpacktes originales iPhone aus dem Jahr 2007 ist eine Seltenheit. Noch rarer aber dürfte ein ganz besonderes „Apple-Produkt“ sein, denn dieses könnt ihr nicht einfach kaufen. Reserviert ist es nämlich allein für ganz treue Angestellte des iPhone-Herstellers.

 
Apple
Facts 

Öffentlich bekannt ist dieses hübsche Teil von Apple im Gegensatz zum iPhone nicht wirklich. Entsprechend selten ist es auch anzutreffen. In einem neuen YouTube-Video dürfen wir, die nicht auserwählt sind, es aber jetzt mal bestaunen – Apples fulminante „10-Jahres-Auszeichnung“.

Anzeige

Könnt ihr nicht kaufen: Apples besonderer Alu-Block

Den massiven Block aus Aluminium könnt ihr nicht einfach irgendwo kaufen, den müsst ihr euch schon verdienen. Was ihr dafür tun müsst? Mindestens 10 Jahre für Apple arbeiten. Erreicht ihr diesen Meilenstein, dann wird euch diese ganz besonders Auszeichnung von Apple überreicht.

Das beiliegende Dankschreiben verrät noch mehr. So erfahren wir, dass der Block aus demselben Aluminium der Serie 6000 hergestellt ist, das Apple auch für die Herstellung der anderen Produkte verwendet. Der Hersteller benutzt dafür aber kein neues Material, stattdessen werden Reste aus dem Produktionsprozess gesammelt und neu aufbereitet, um eine zu 100 Prozent recycelte Legierung zu erhalten.

Anzeige

Doch dies ist erst der Anfang eines Produktionsprozesses, Apple führt weiter aus: „Die Legierung wird in lange Barren gegossen, dann wird jeder Barren in Blöcke geschnitten, die auf die endgültige Größe bearbeitet werden. Die Oberfläche wird fein gestrahlt und die Kanten werden diamantgeschliffen. Der Block wird dann eloxiert, um die Oberfläche zu versiegeln und eine Schutzschicht zu bilden. Zum Schluss wird ein Apple-Logo aus rostfreiem Stahl in die Mitte gesetzt.“

Apples jüngste Produkte aus dem erwähnten Material – die könnt ihr kaufen:

MacBook Pro und Mac mini 2023: Apples neue Rechner vorgestellt
MacBook Pro und Mac mini 2023: Apples neue Rechner vorgestellt

Dankesworte vom Apple-Chef

Ganz schön viel Aufwand für eine Mitarbeiterauszeichnung. Zudem erhalten die langjährigen Mitarbeiter dann noch ein paar herzliche Worte von Apple-Chef Tim Cook höchstpersönlich, Zitat (übersetzt):

„Herzlichen Glückwunsch zum Erreichen dieses Meilensteins. Die Arbeit, die du geleistet hast, die Herausforderungen, die du gemeistert hast, und die Durchbrüche, die du möglich gemacht hast - all das summiert sich zu einem tiefgreifenden und nachhaltigen Beitrag zu Apples Mission, die Welt zum Besseren zu verändern.

Anzeige

Im Namen aller Mitarbeiter von Apple danke ich dir für alles, was du auf unserem gemeinsamen Weg geleistet hast.“

Gut zu wissen: Es gibt wohl noch leicht abgewandelte Versionen dieser Auszeichnungen für Mitarbeiter, die 20 oder gar 30 Jahre im Unternehmen tätig sind. Seit 2020 oder 2021 soll Apple den Aluminiumblock verwenden, davor gab es eine ähnliche Auszeichnung, gefertigt aus Kristall.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige