Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Skyrim-Nachfolger schon spielbar: Bethesda schürt Hoffnung auf The Elder Scrolls 6

Skyrim-Nachfolger schon spielbar: Bethesda schürt Hoffnung auf The Elder Scrolls 6

Die Entwickler bei Bethesda spielen bereits allererste Versionen von TES6. (© Bethesda)
Anzeige

Nach einer quälend langen Wartezeit verrät Bethesda jetzt endlich neue Infos zu The Elder Scrolls 6. In einem öffentlichen Brief an die Fans verrät der Entwickler, dass der Skyrim-Nachfolger sogar schon spielbar ist.

The Elder Scrolls 6: Bethesda kann schon zocken

The Elder Scrolls: Arena ist am 25. März 1994 erschienen und hat damit eine der wichtigsten Rollenspielreihen unserer Zeit begründet. Weil das Franchise 2024 ganze 30 Jahre alt wird, hat Bethesda einen kurzen Jubiläumsbrief an die Fans veröffentlicht. Dort stehen ein paar interessante Zeilen zum langersehnten Skyrim-Nachfolger, auf den Fans immerhin schon seit 13 Jahren warten.

Anzeige

Auf X (vormals Twitter) könnt ihr Bethesdas Beitrag komplett lesen:

EOPRO Zhuhoo Kissenbezug mit der Aufschrift „You're Finally Awake“, quadratisch, 45,7 x 45,7 cm, Ein
EOPRO Zhuhoo Kissenbezug mit der Aufschrift „You're Finally Awake“, quadratisch, 45,7 x 45,7 cm, Ein
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.07.2024 04:46 Uhr

Im vorletzten Absatz geht Bethesda hier auf The Elder Scrolls 6 ein:

Nicht zuletzt bleibt zu sagen, ja, wir sind mitten in der Entwicklung des nächsten Kapitels – The Elder Scrolls 6. Schon jetzt können wir sagen, dass uns die Rückkehr nach Tamriel und das Spielen erster Builds mit derselben Freude, Aufregung und Lust auf Abenteuer erfüllt.

Anzeige

Wie diese ersten Builds jedoch aussehen, verrät Bethesda nicht. Höchstwahrscheinlich sind damit keine tatsächlich spielbaren Versionen gemeint, sondern unfertige Abschnitte des Spiels. Immerhin hat Bethesda erst letztes Jahr das große Science-Fiction-Rollenspiel Starfield veröffentlicht und konnte zuvor sicherlich nicht allzu viele Kapazitäten in den sechsten Teil der Elder-Scrolls-Reihe stecken.

Anzeige

In dem X-Post spricht der Entwickler auch über das kommende Mobile-Spiel The Elder Scrolls: Castles, das gerade einen Soft-Launch in ausgewählten Ländern – auch Deutschland – feiert.

Zudem soll eine neue Version des Mod-Features Creations in Skyrim online gegangen sein. In Creations könnt ihr ausgewählte Mods für Echtgeld kaufen. Creations funktioniert auch auf den Konsolen, die immerhin keinen so großen Zugang zu Mods haben wie die PC-Version. Kleiner Tipp am Rande: The Elder Scrolls: Arena könnt ihr übrigens kostenlos auf Bethesda.net herunterladen.

Anzeige