Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Smartphone-Kameras: 2024 soll der Knoten platzen

Smartphone-Kameras: 2024 soll der Knoten platzen

Smartphone-Kameras sollen ab 2024 nicht nur neue Rekorde bei den Megapixeln aufstellen. Im Bild seht ihr das Xiaomi 13 Ultra. (© GIGA)
Anzeige

Smartphone-Hersteller versuchen von Jahr zu Jahr ihre Kameras immer besser zu machen. Das passiert mit neuen Sensoren, besserer Software und schon länger mit künstlicher Intelligenz. Ab dem Jahre 2024 soll im Bereich des Zooms wieder ordentlich nachgelegt werden, nachdem dort zuletzt wenig passiert ist.

Smartphones mit 400×-Zoom erwartet

Smartphone-Kameras bieten bereits eine ziemlich gute Bildqualität. Besonders im High-End-Sektor haben sich große und hochauflösende Sensoren durchgesetzt. Zusätzliche Kameras für einen Ultraweitwinkel und Zoom gehören mittlerweile zum Standard. Bei Letzterem ist die Entwicklung aber noch nicht abgeschlossen. Von aktuell 100×-Zoom bei Samsung oder 120×-Zoom bei Xiaomi soll es schon 2024 deutlich weiter gehen. Die Rede ist von 200×-, 300×- und sogar 400×-Zoom (Quelle: Weibo).

Anzeige

Dabei werden jetzt nicht plötzlich riesige Zoom-Linsen aus Kompaktkameras in dünne Smartphones integriert, es soll sich stattdessen um Hybrid-Lösungen handeln, wie wir sie heutzutage schon kennen. Eine Kombination aus Hard- und Software soll komplett neue Zoom-Möglichkeiten schaffen. Als der Trend vor einigen Jahren zum ersten Mal auftrat, war die Begeisterung groß, auch wenn die Qualität nicht perfekt war. Mittlerweile sind Zoom-Bilder von Periskop-Kameras durch die Optimierung per Software sogar ziemlich gut.

Im Video haben wir die 100×-Zoom-Kamera des Galaxy S23 Ultra ausprobiert:

Samsung Galaxy S23 Ultra im Kamera-Test Abonniere uns
auf YouTube

Welcher Hersteller macht mit?

Die Quelle hat nicht verraten, welcher Hersteller genau eine Zoom-Kamera mit bis zu 400×-Vergrößerung nutzen möchte. Es soll sich aber um Flaggschiff-Smartphones handeln.

Anzeige

Samsung möchte wohl bald bis zu 440 MP starke Kamerasensoren anbieten. Ab 2024 dürfte sich also nicht nur etwas in Richtung Zoom-Möglichkeiten tun, sondern auch bei der Auflösung von Sensoren. Aktuell sind 200 MP beispielsweise im Galaxy S23 Ultra das Maximum. Gut möglich also, dass Smartphones 2024 den nächsten großen technologischen Schritt bei der Kamera gehen.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige