Viele Besitzer von Smartwatches sind von einem Problem genervt, das bereits seit mehreren Jahren besteht. Nun möchte eine neue und kostenlose App Abhilfe schaffen, damit Smartwatches mit Wear OS als Betriebssystem endlich schneller einsatzbereit sind.

 

Android Wear

Facts 

Wear GPS Fix: Neue App macht Smartwatches besser

Nutzer einer Smartwatch mit Wear OS wissen nur zu gut, dass die GPS-Funktion der intelligenten Uhr manchmal alles andere als intelligent ist. Schnelle Verbindungen zu GPS-Satelliten sind nicht immer möglich. Hierbei handelt es sich nicht um einen Einzelfall. Viele Nutzer sind seit Jahren genervt, weil Google das Problem einfach nicht in den Griff bekommt.

Nicht nur eher günstige Smartwatches, sondern auch sehr viel teurere Modelle sind von dem Problem betroffen. Nutzer beschweren sich unter anderem darüber, dass die GPS-Aufzeichnung häufiger mal auf sich warten lässt. Falls man als Sportler trotzdem schon losläuft, lässt sich die zurückgelegte Strecke anschließend nicht vollständig darstellen. Als einzige Alternative bietet es sich an, dem GPS-Modul der Smartwatch sehr viel mehr Zeit zu gönnen.

Eine neue und kostenlose App möchte das Problem aus der Welt schaffen. Statt auf eine Verbindung mit dem Smartphone zu setzen, wird das GPS-Modul der Smartwatch selbst genutzt, um sofort eine Verbindung zu Satelliten herstellen zu können. Positiv ist auch die Tatsache, dass sich Fitness-Apps direkt aus der App starten lassen. Unterstützt werden hier unter anderem Google Fit, Nike Run Club, Runtastic und Strava. So wird ein weiterer Schritt überflüssig und Sportler können unmittelbar loslaufen.

Das solltet ihr vor dem Kauf einer Smartwatch wissen:

Was man vor dem Smartwatch-Kauf wissen sollte!

GPS-Fix: Kostenlose App nicht im Play Store

Als Wermutstropfen gilt derzeit noch die Tatsache, dass der GPS-Fix für Smartwatches mit Wear OS nicht offiziell im Play Store von Google verfügbar ist. Stattdessen muss die App „Wear GPS Fix“ als APK-Datei von der Webseite von zwei langjährig tätigen Entwicklern auf das Smartphone heruntergeladen werden. Anschließend wird zur Smartwatch gewechselt und dort „Apps vom Telefon“ ausgewählt.