Snapchat-Nutzer aufgepasst: Dieses neue Feature gibt’s nur auf dem iPhone

Holger Eilhard

Speziell für Besitzer eines aktuellen iPhone bieten die Macher von Snapchat nun eine neue kreative Möglichkeit zur Gestaltung eines „Snaps“ an. Was die neue Snapchat-App kann, zeigen wir euch hier.

Snapchat: 3D-Kamera-Modus für iPhone X und neuer

Aufbauend auf dem TrueDepth-Kamera-System, welches auf der Front des iPhone X und neuer zu finden ist, bieten die Entwickler von Snapchat nun ein neues Feature für Selfies an. Der „3D Camera Mode“ erlaubt die Aufzeichnung eures Kopfs in dreidimensionaler Form.

Damit lassen sich 3D-Snaps, die Snapchat laut 9to5Mac als Miniatur-Diorama bezeichnet, erzeugen, die außerdem um 3D-Effekte und -Filter erweitert werden können. Laut Snapchat sollen diese Optionen noch im Laufe dieser Woche für alle Nutzer freigeschaltet werden.

Während zur Erstellung der 3D-Snaps ein iPhone X bis hin zum iPhone 11 erforderlich ist, können die resultierenden Bilder auf allen Smartphones, egal ob iPhone oder Android, angezeigt werden. Die Empfänger können auch hier die Perspektive des Snaps durch ein Bewegen des Handys ändern.

So sieht der neue 3D-Effekt in Snapchat aus:

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
20 Beispiele, wie der neue Snapchat-Filter die Geschlechter auf den Kopf stellt

Snapchat: So erstellt ihr 3D-Snaps

Das Erzeugen eines 3D-Snaps beginnt wie gewohnt in der Kameraansicht in Snapchat. Nach dem Aktivieren der Selfie-Kamera tippt ihr im rechten Menü auf den Pfeil, der nach unten zeigt, um weitere Optionen anzuzeigen. Nach der Aktivierung von 3D in dem nun sichtbaren Menü könnt ihr dann ein Selfie aufnehmen.

Im nächsten Schritt könnt ihr dann sehen, wie das Selfie in der 3D-Ansicht aussieht. Die (3D-)Filter können hier wie gewohnt über einen Wisch hinzugefügt werden. Das fertige Bild könnt ihr dann entweder veröffentlichen oder auch nur auf eurem Gerät speichern. Der 3D-Effekt bleibt dabei erhalten. Snapchat mit den neuen 3D-Snaps kann ab sofort kostenlos im App Store geladen werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung