Die Sony WH-1000XM3 gehören zu den besten Over-Ear-Kopfhörern auf dem Markt. Für die Nachfolger hat der japanische Konzern ein Feature in petto, das sich Fans seit langem wünschen – und gleichzeitig einen der größten Nachteile des aktuellen Modells beseitigt.

 

Sony WH-1000XM3

Facts 

Die Vorstellung der Sony 1000XM4 scheint kurz bevorzustehen: Auf der Webseite des US-amerikanischen Händlers Walmart wurden die Sony-Kopfhörer bereits entdeckt. Ein Blick auf die Produktseite offenbart dabei einige der Neuerungen, mit denen die Nachfolger der beliebten Sony WH-1000XM3 punkten sollen.

Sony 1000XM4 mit Multipoint-Unterstützung und verbesserter Telefonqualität

Das vielleicht größte neue Feature ist die Multipoint-Unterstützung. Damit können die neuen Sony-Kopfhörer parallel mit zwei unterschiedlichen Bluetooth-Geräten gleichzeitig verbunden sein – etwa Smartphone und PC. Ein umständliches Wechseln der derzeit aktiven Bluetooth-Verbindung ist damit nicht notwendig. Lobenswert: Diese Komfort-Funktion stand nämlich ganz oben auf der Wunschliste der Besitzer der Vorgänger. Sony scheint also ein offenes Ohr für seine Kunden zu haben.

Darüber hinaus sollen die Kopfhörer den LDAC-Codec für hohe Bitraten bis zu 990 kbps unterstützen sowie eine bessere Audioqualität beim Telefonieren bieten, wie Notebookcheck berichtet. Mit von der Partie sind ebenfalls „DSEE Extreme“, das die Qualität von komprimierter Musik in Echtzeit verbessern soll, sowie 40-mm-Treiber. 30 Stunden Akkulaufzeit verspricht Sony. Auch das bekannt gute ANC (aktive Geräuschunterdrückung) ist natürlich wieder mit an Bord, das im Test der Sony 1000XM3 bereits hervorragend war.

Sony 1000XM3 bei MediaMarkt kaufen

Wie gut Geräuschunterdrückung in der Praxis funktioniert, seht ihr hier: 

Test: So leise ist Noise Cancelling

Wann kommen die Sony 1000XM4 auf den Markt?

In den USA sollen die Sony 1000XM4 für 348 US-Dollar über die Ladentheke gehen. Damit bewegt sich der Hersteller in ähnlichen Preissphären wie beim Vorgänger. Bei uns kosteten die Sony WH-1000XM3 zum Marktstart 379 Euro. Wann die neuen Sony-Kopfhörer in den Handel kommen, ist noch nicht bekannt. Allzu lange dürfte es aufgrund der bereits bestehenden Produktseiten bei Einzelhändlern aber wohl nicht mehr dauern. GIGA wird euch auf dem Laufenden halten.