Damit hat wohl niemand so wirklich gerechnet. Ein Start-up aus Frankreich hat sich die Rechte an der Marke Nokia für die Entwicklung und den Vertrieb von Laptops gesichert. Mit dem Nokia PureBook Pro hat man auch gleich ein Laptop vorgestellt, das in zwei Größen und zu attraktiven Preisen in Deutschland erscheinen soll.

Nokia PureBook Pro mit Windows 11 vorgestellt

Während Nokia-Smartphones von HMD Global stammen, werden die Nokia-Laptops von OFF Global entwickelt und verkauft. Es handelt sich um ein französisches Start-up, das 2019 gegründet wurde und sich die Nokia-Lizenz für Laptops in 22 Ländern gesichert hat – darunter auch Deutschland. Beide Unternehmen freuen sich auf die Partnerschaft. So sagt der Nokia-Sprecher:

“Wir bei Nokia glauben, dass Technologie den Menschen das Leben leichter machen sollte. Laptops sind zu einem der wichtigsten Instrumente geworden, um Kontakte zu knüpfen, Menschen kennenzulernen und sie durch gemeinsame Momente zusammenzubringen. Mit großer Freude geben wir OFF Globals Lizenz für Laptops der Marke Nokia in Westeuropa, Nordafrika, Thailand und Kanada bekannt. Dank ihrer bewährten Produktentwicklungs- und Vertriebskapazitäten wird OFF Global Hightech-Geräte von hoher Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten können.“

Vipul Mehotra
Vice President, Nokia Brand Partnerships

Das Nokia PureBook Pro ist das erste Produkt des Unternehmens, das in den kommenden Monaten auf den Markt kommen soll. Es handelt sich um ein Windows-11-Laptop, das gewisse Eigenschaften der Nokia-Marke widerspiegelt. Dazu gehört beispielsweise auch das Design, denn das Laptop wird in verschiedenen Farben angeboten.

Das Nokia PureBook Pro gibt es in zwei Größen. (Bildquelle: OFF Global)

Das Nokia PureBook Pro wird es mit Displays von 15,6- und 17,3-Zoll-Bildschirmdiagonale geben. Die Oberfläche wurde entspiegelt, damit man auch unterwegs gut damit arbeiten kann. Angetrieben wird das Laptop von einem Intel Core i3-1220P, der in der Mittelklasse anzusiedeln ist. Dazu gibt es 8 GB RAM und eine 512 GB große SSD. Der Speicher lässt sich bei Bedarf gegen eine größere SSD tauschen, wenn man mehr benötigt. Es ist zudem ein microSD-Slot verbaut.

Zur weiteren Ausstattung des Nokia PureBook Pro gehören WiFi 5, Bluetooth 5.0, zwei USB-C-Anschlüsse und ein USB-3.2-Port. Über den Klinkenanschluss lassen sich zudem normale Kopfhörer nutzen. Mit 1,7 kg für die 15,6-Zoll-Version und 2,5 kg für die 17,3-Zoll-Version bewegt sich das Gewicht der Laptops im normalen Rahmen. Der Akku ist jeweils 57 kWh groß und soll eine Laufzeit von bis zu 10 Stunden ermöglichen.

Die besten Tipps und Tricks für Windows 11:

Windows 11 für Einsteiger: 7 Tipps, die ihr kennen solltet – TECHtipp Abonniere uns
auf YouTube

Nokia PureBook Pro startet für 699 Euro

Das Nokia PureBook Pro unterscheidet sich nur in der Größe und Farbe. Das Modell mit 15,6 Zoll kostet 699 Euro, die Version mit 17,3 Zoll wird für 799 Euro angeboten. Der Marktstart soll im 2. Quartal 2022 stattfinden. Dann wird sich zeigen müssen, wie gut die neuen Nokia-Laptops wirklich sind und ob sie der weltbekannten Marke gerecht werden.