Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Telegram nicht mehr gratis? So viel kostet der Messenger bald

Telegram nicht mehr gratis? So viel kostet der Messenger bald

Telegram arbeitet an einer Premium-Version. (© GIGA)

Die WhatsApp-Alternative Telegram will eine Premium-Variante des Messengers vorstellen. Noch im Juni soll sie an den Start gehen, wie Telegram-Gründer Pavel Durov erläutert. Zum Preis hält man sich offiziell bedeckt, doch er ist bereits an die Öffentlichkeit geraten.

 
Telegram
Facts 

Telegram: Premium-Version kurz vor dem Start

Rund neun Jahre nach dem Start bereitet Telegram erstmals ein Abomodell vor. Die kostenpflichtige Premium-Version soll noch im Juni 2022 starten, wie Telegram-Gründer Pavel Durov jetzt auf der eigenen Plattform angekündigt hat. Zum Preis für „Telegram Premium“ möchte sich Durov noch nicht äußern, doch in der Beta-Version der App ist dazu bereits ein entscheidender Hinweis aufgetaucht.

Anzeige

Vorabinformationen zufolge soll der Premium-Dienst des Messengers für 4,99 US-Dollar im Monat zu bekommen sein. In Deutschland könnten also 4,99 Euro monatlich fällig werden. Offiziell hat Telegram den Preis aber noch nicht bestätigt.

Was Nutzer von „Telegram Premium“ erwarten können, ist noch nicht im Detail geklärt. Durov spricht bislang eher allgemein von „zusätzlichen Funktionen, Geschwindigkeit und Ressourcen“. In der Ankündigung deutet er jetzt etwas konkreter an, dass zahlende Kunden einen früheren Zugriff auf neue Funktionen erhalten. Bestehende Funktionen sollen aber für alle Nutzer weiterhin kostenfrei angeboten werden (Quelle: Pavel Durov bei Telegram).

Anzeige

Früheren Leaks zufolge soll es unter anderem die Möglichkeit geben, größere Dateien hochzuladen. Zudem soll es manche Sticker und Emojis nur bei der Premium-Variante geben.

Die besten Alternativen zu WhatsApp im Video:

TECH.tipp: WhatsApp-Alternativen
TECH.tipp: WhatsApp-Alternativen Abonniere uns
auf YouTube

Bezahl-Variante von Telegram wohl ohne Werbung

Für manche Nutzer von Telegram dürfte das Abo noch einen weiteren Vorteil bieten. Nachdem der Messenger mittlerweile Werbung in größeren Gruppen mit mehr als 1.000 Mitgliedern erlaubt, dürfte diese in Zukunft nur Nutzern der kostenfreien Version von Telegram angezeigt werden.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige