Bisher war es schlichtweg nicht möglich, die eigenen WhatsApp-Chatverläufe vom Android-Handy aufs iPhone zu übertragen. Dies wird sich ändern. Apple und WhatsApp raufen sich zusammen und präsentieren endlich eine Lösung für das bisher ungelöste Problem.

 
WhatsApp
Facts 

WhatsApp Daten von Android zum iPhone: Kein Ding der Unmöglichkeit mehr

Bislang standen Nutzerinnen und Nutzer vor einem gehörigen Problem. WhatsApp-Chats konnten zwar bisher von iOS zu iOS von Android zu Android und sogar jüngst von iOS auf Android übertragen werden, doch der Weg vom Android-Smartphone hin zum iPhone war versperrt. Dies wird sich ändern, nachdem es schon vor Monaten Meldungen über entsprechende Tests gab, kündigt Meta-Chef Mark Zuckerberg über Facebook die heiß ersehnte Funktion an (übersetzt):

„Wir fügen WhatsApp die Möglichkeit hinzu, sicher zwischen Telefonen zu wechseln und Ihren Chatverlauf, Fotos, Videos und Sprachnachrichten zwischen Android und iPhone zu übertragen, wobei die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung erhalten bleibt. Dies ist eine der meistgewünschten Funktionen. Wir haben letztes Jahr die Möglichkeit eingeführt, von iPhone-->Android zu wechseln, und fügen jetzt auch Android-->iPhone hinzu.“

Allerdings ist das „jetzt“ relativ, denn zunächst erhalten nur Nutzer der Beta-Version von WhatsApp die Möglichkeit dazu. Innerhalb weniger Wochen soll das Feature allerdings allen Anwendern zur Verfügung stehen, wie ein Sprecher des Unternehmens gegenüber der Bild bestätigte.

Solltet ihr kennen:

WhatsApp: 13 Tipps & Tricks, die du kennen solltest Abonniere uns
auf YouTube

Apple stellt kostenloses Werkzeug zur Verfügung

Doch wie kommt jetzt Apple ins Spiel? Ganz einfach für die Übertragung der WhatsApp-Daten wird kurzerhand auf die schon existierende Apple-App „Auf iOS übertragen“ im Google Play Store zurückgegriffen. Apple integriert somit die von WhatsApp freigebende Option und stellt ein kostenloses Werkzeug zur Verfügung. Doch es gibt einige Details zu beachten.

Move to iOS

Move to iOS

Entwickler: Apple

Die Übertragung gelingt nur bei fabrikneuen beziehungsweise zurückgesetzten iPhones. Eine Übernahme der Daten auf einem schon fertig konfiguriertem iPhone scheidet also aus. Ferner gilt als Mindestsystemvoraussetzung Android 5 und iOS 15.5. Die Übertragung findet kabellos statt, hierfür müssen beide Geräte im selben WLAN angemeldet sein. Nicht zu vergessen: Ihr müsst weiterhin dieselbe Rufnummer verwenden, wenn ihr die SIM beziehungsweise die Telefonnummer wechselt scheitert der Versuch demnach.