Niemand beherrscht die Tastatur und all ihre Sonderzeichen sofort. Um einige Sonderzeichen schreiben zu können, muss man sich schon die eine oder andere Tastaturkombination merken. Hier auf GIGA erfahrt ihr, welche Tastenkombinationen ihr für Sonderzeichen beherrschen solltet und welche Möglichkeiten es noch gibt, um ordentlich über die Tasten fegen zu können.

 

Ratgeber

Facts 

Die häufig gebräuchlichen Zeichen und Symbole sind auf der Tastatur nicht versteckt. Durch Halten der [Shift]-Taste (bzw. Umschalttaste) in Kombination mit einer Zahl, könnt ihr die alltäglichen Satz- und Sonderzeichen wie Anführungs-, Ausrufe-, Frage- und Prozentzeichen oder Klammern setzen. Aber das wisst ihr sicher bereits.

Fünf Tipps für Microsoft Word: Sonderzeichen, Inhaltsverzeichnisse und Rechtschreibprüfung

Lioncast LK100 RGB Tastatur mit Ziffernblock

Tastenkombination: Sonderzeichen mit AltGr – @, € & Co.

Sobald ein weiteres Zeichen auf einer Taste zu finden ist, welches ihr nicht mit der Umschalttaste schreiben könnt, wird dieses über die [AltGr]-Taste (rechts neben der Leertaste) eingefügt. So schreibt ihr beispielsweise das @ (At-Zeichen), € (Euro-Zeichen) und µ (My), indem ihr [AltGr] gedrückt haltet und die jeweilige Taste drückt. Auch das ist noch kein Kunststück, jedoch für viele Computer-Neulinge ein erster Stolperstein.

Tastenkombination: Sonderzeichen die nicht auf der Tastatur sind

Wenn man beginnt einen Text zu einem spezifischen Thema zu schreiben, fällt einem schnell auf, dass bestimmte Zeichen überhaupt nicht auf der Tastatur zu finden sind. Wie macht man beispielsweise ein Durchmesser-Zeichen (Ø), das Promille-Zeichen (‰), ein Kreuz (†) oder Herz (♥)?

In dem Fall kann man auch jedes mal nach dem bestimmten Zeichen bei Google oder Wikipedia suchen und es kopieren. Einfacher geht es jedoch mit den passenden Tastenkombinationen für die Sonderzeichen. Um Sonderzeichen am Computer via Tastenkombination einzugeben benötigt ihr lediglich eine Tastatur mit Ziffernblock. Um die Sonderzeichen mit der Tastatur einzugeben, muss dann nur wie folgt vorgehen:

Kreuz Tastatur Alt Numblock

  1. Haltet die [Alt]-Taste (links neben der Leertaste) gedrückt.
  2. Gebt nun auf dem Nummernblock die Zahlenkombination aus dieser Alt-Code-Tabelle ein.
  3. Et voila! Nun sollte in eurem Textdokument das entsprechende Sonderzeichen auftauchen.

Wer sich Zahlenkombinationen nur schlecht merken kann oder keine Tastatur mit Num-Block hat, kann aber auch eine ander Möglichkeit nutzen, um Sonderzeichen einzufügen: Die Zeichentabelle.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Unsere 12 besten Tipps für Windows 10

Sonderzeichen aus der Zeichentabelle

Ihr könnt die Sonderzeichen auch einfach aus der Windows-eigenen Zeichentabelle einfügen. Um die Zeichentabelle aufzurufen, geht ihr wie folgt vor:

Windows 10

Unter Windows 10 könnt ihr mit der Tastenkombination [Win] + [.] die Emoji- und Sonderzeichentastatur öffnen. Klickt auf den Reiter „Ω Symbole, hier könnt ihr dann in verschiedenen Kategorien aus den gängigen Sonderzeichen wählen und diese direkt in Textfelder und Office-Programme einfügen.

Ältere Windows-Versionen

    1. Drückt die Windows-Taste oder geht auf das Start-Symbol in eurer Taskleiste.
    2. Tippt nun „Zeichent“ ein. Ihr solltet nun die Verknüpfung zur Zeichentabelle sehen.
    3. Drückt nun wahlweise die Eingabetaste oder klickt die Verknüpfung mit der linken Maustaste an.
    4. Mit der Zeichentabelle könnt ihr nun das Sonderzeichen Kopieren und an anderer Stelle Einfügen.
      Tastenkombination Sonderzeichen Zeichentabelle Microsoft Windows

Sonderzeichen in Office-Programmen

Wenn ihr Sonderzeichen direkt in ein Dokument einfügen wollt, könnt ihr aber auch einfach das Sonderzeichen-Menü der verschiedenen Office-Programmen wie Microsoft Word oder LibreOffice nutzen. Klickt dazu einfach auf den Reiter „Einfügen“ und dann:

  • Microsoft Office: Auf „Ω Symbol“ → „Ω Weitere Symbole...“
  • LibreOffice: Direkt auf „Sonderzeichen...“
    Tastenkombination Sonderzeichen Office

Wählt dann das Zeichen aus, welches ihr benötigt, und drückt auf die Schaltfläche Einfügen, um das Symbol in euer Dokument einzufügen.

Microsoft Office oder eine kostenlose Alternative?

Microsoft Office war lange Zeit die unangefochtene Nummer Eins bei Büro-Software. Inzwischen gibt es aber zahlreiche Alternativen, die man sich kostenlos herunterladen kann. Was nutzt ihr lieber? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie die anderen Leser abgestimmt haben!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Thomas Kolkmann
Thomas Kolkmann, GIGA-Experte für Streaming, Hard- und Software sowie Retro-Stuff.

Ist der Artikel hilfreich?