In WhatsApp lassen sich Gruppenanrufe mit bis zu 32 Teilnehmern durchführen. Damit nicht alle wild durcheinander sprechen, kann man Teilnehmer in Gruppengesprächen stumm schalten.

 
WhatsApp
Facts 

Die Funktion eignet sich vor allem, wenn ein Teilnehmer vergessen hat, sein Handy-Mikrofon auszuschalten. Zudem habt man damit ein Werkzeug, um Gesprächen mit vielen Teilnehmern besser folgen zu können. Sie steht sowohl in den Video-Anrufen mit bis zu 8 Teilnehmern sowie den Gruppentelefonaten mit bis zu 32 Teilnehmern zur Verfügung.

Bilderstrecke starten(47 Bilder)
Die witzigsten WhatsApp-Chatverläufe

So schaltet ihr andere Nutzer in Gruppenanrufen stumm (Videochat & Gruppenanruf)

Andere Nutzer lassen sich in WhatsApp-Gruppengesprächen von allen Teilnehmern stumm schalten. Die Funktion ist also nicht nur für Anruf-Hosts verfügbar. Die Funktion eignet sich auch, wenn ihr euch mit einem anderen Gesprächsteilnehmer in einem Raum befindet. Seid ihr der aktive Sprecher, müsst ihr so nicht euer Echo beim anderen Teilnehmer hören. So schaltet man andere Nutzer in Gruppengesprächen bei WhatsApp aus:

  1. Während eines Gruppengesprächs seht ihr alle Teilnehmer in der Übersicht. Tippt auf den Nutzer, den ihr stumm schalten wollt und haltet den Finger auf dem Handy-Display.
  2. Es erscheint ein neues Menü. Hier könnt ihr die „Stumm“-Option auswählen.
  3. Auf dem gleichen Weg könnt ihr die Stummschaltung auch wieder aufheben.

An anderer Stelle helfen wir euch, wenn WhatsApp-Anrufe bei euch nicht funktionieren.

WhatsApp: Videoanrufe vorgestellt

WhatsApp: Weitere neue Features in Gruppenanrufen

Gleichzeitig führt WhatsApp eine weitere Funktion in Gruppenchats ein: Tippt ihr auf einen Teilnehmer und haltet den Finger auf dem Bildschirm, könnt ihr den Teilnehmer bei euch nicht nur stumm schalten, sondern ihm auf diesem Weg schnell eine Nachricht schreiben.

Für eine bessere Übersicht zeigt WhatsApp zudem ab sofort eine Benachrichtigung an, wenn neue Teilnehmer den Gruppenchat betreten haben.

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.