WhatsApp wird um neue Funktionen für Gruppenanrufe erweitert. Der Messenger wird an entscheidender Stelle verbessert und sorgt in Gruppenanrufen dafür, dass wieder Ruhe herrscht. Der WhatsApp-Chef höchstpersönlich hat die neuen Funktionen verkündet.

 
WhatsApp
Facts 

WhatsApp: Neue Funktionen für Gruppenanrufe

WhatsApp hat in letzter Zeit viele neue Funktionen bekommen. Damit wird der Messenger konkurrenzfähiger und immer besser. Dieses Mal hat WhatsApp-Chef Will Cathcart höchstpersönlich die Neuerungen auf Twitter verkündet. Es gibt neue Funktionen für Gruppenanrufe in WhatsApp:

Die Anzahl der Menschen, die in einem Gruppenanruf von WhatsApp teilnehmen können, wurde kürzlich erst deutlich gesteigert. Dadurch besteht aber die Gefahr, dass sich nicht alle Teilnehmer an Grundregeln halten, wie das Stummschalten, wenn man selbst nicht spricht. Genau dieses Problem geht WhatsApp mit den neuen Funktionen an. Ihr könnt nämlich jetzt bestimmten Personen selbst das Mikrofon abstellen. Wenn ein Teilnehmer also keine Anstalten macht, das Mikrofon abzustellen und dieser nicht Teil des Gesprächs ist, sondern nur Störgeräusche produziert, könnt ihr selbst aktiv werden.

Zusätzlich hat WhatsApp noch die Funktion integriert, dass ihr während eines Gruppenanrufs bestimmte Personen anschreiben könnt, um diese beispielsweise darauf hinzuweisen, dass sie ihr Mikrofon ausschalten sollen. Oder auch andere Nachrichten austauschen könnt, die gerade in dem Anruf von Bedeutung sind. Zusätzlich informiert WhatsApp jetzt alle Teilnehmer des Gruppenanrufs, dass eine neue Person dazugestoßen ist. Dazu wird ein kleines Fenster mit dem Namen angezeigt. So wissen alle, dass diese Person jetzt auch im Call ist.

Falls ihr genug von WhatsApp habt, findet ihr hier die besten Alternativen:

TECH.tipp: WhatsApp-Alternativen Abonniere uns
auf YouTube

WhatsApp erlaubt Wechsel von Android zum iPhone

Der Wechsel vom iPhone zu einem Android-Handy ist schon länger möglich. Die Chats, Bilder und andere Daten können mitgenommen werden. Vom Android-Handy zum iPhone war das seit Jahren unmöglich – bis jetzt. WhatsApp erlaubt endlich den Wechsel von Android zum iPhone. Ihr könnt einfach eure Daten mitnehmen und so auf eurem neuen iPhone auf alle Inhalte zugreifen.