Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Telekom erfindet MagentaTV neu: Diese Änderungen haben es in sich

Telekom erfindet MagentaTV neu: Diese Änderungen haben es in sich

Für MagentaTV steht ein großes Update an. (© IMAGO / Future Image)

Die Telekom hat ein großes Update für MagentaTV angekündigt. Klassisches Fernsehen und Streaming-Dienste sollen nahtlos zusammengeführt werden. Die Bedienbarkeit und Personalisierung soll deutlich verbessert im Vordergrund stehen. Auch bei den Tarifen gibt es ein paar Neuerungen.

 
Deutsche Telekom
Facts 

MagentaTV erfindet sich neu: Alles aus einer Hand

Ab dem 15. Februar sieht MagentaTV anders aus. Das neue Konzept vereint klassisches Fernsehen und Streaming-Dienste unter einem Dach. Das Ziel ist laut Telekom eine vereinfachte Bedienung, die sich an den Vorlieben der Nutzer orientiert, ohne auf Schnelligkeit und Zugänglichkeit zu verzichten.

Anzeige

Die Umstellung auf Googles Android-Plattform soll für eine schnellere Benutzeroberfläche und geringere Wartezeiten sorgen. Über ein personalisierbares Dashboard können Nutzer schnell auf ihre bevorzugten Anwendungen und Dienste zugreifen. Die Suche über das gesamte Angebot hinweg wird durch eine Sprachsteuerung vereinfacht (Quelle: Telekom).

So sieht das neue MagentaTV aus:

Ein Blick auf das neue MagentaTV. (Bildquelle: Telekom)

Die Umbenennung der Megathek in MagentaTV+ markiert eine Erweiterung des kostenlosen Streaming-Angebots mit bis zu 300 TV-Sendern. Auch bei den Tarifen gibt es Neuerungen: Der neue Tarif MagentaTV SmartStream bündelt die werbefinanzierten Versionen der Streaming-Dienste Netflix, Disney+ und RTL+ für einen monatlichen Preis von 17 Euro.

Anzeige

Der bestehende All-Inclusive-Tarif MagentaTV MegaStream wird durch RTL+ Max aufgewertet, allerdings ohne das Musikangebot. MagentaTV Smart sowie MagentaTV Basic bleiben erhalten.

Anzeige

Mit unseren Tipps spart ihr Geld beim Streaming:

Geld sparen beim Streaming
Geld sparen beim Streaming Abonniere uns
auf YouTube

MagentaTV: Aktuelle Telekom-Hardware erforderlich

Das Update ist mit aktueller Telekom-Hardware wie dem MagentaTV One und dem MagentaTV-Stick kompatibel. Ältere Geräte wie die MagentaTV-Box und der Zweitempfänger Box Play werden hingegen nicht unterstützt. Die Tarife MagentaTV Smart und höher sind weiterhin mit jedem Internetanschluss kombinierbar und machen das Angebot flexibel nutzbar, auch im EU-Ausland.

Anzeige