Soziale Netzwerke leben davon, dass Beiträge und Inhalte gepostet und geteilt werden. Doch das Reposten von Storys in Instagram gestaltet sich etwas umständlich. Je nachdem, ob es sich um die eigene Story oder einen Inhalt eines anderen Nutzers handelt, unterscheiden sich die Möglichkeiten etwas.

 
Instagram
Facts 

Beim Story-Repost muss man unterscheiden zwischen Beiträgen, die man in der Vergangenheit bereits selbst einmal veröffentlicht hat, Storys von anderen, in denen man erwähnt wurde oder Inhalten von anderen Instagram-Nutzern, in denen man gar nicht vorkommt.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Instagram: Wer hat die meisten Follower 2022?

Instagram: Eigene Story reposten und noch einmal veröffentlichen

Wollt ihr eine eigene, bereits früher einmal veröffentlichte Story wieder hochholen, geht das sehr einfach:

  1. Öffnet Instagram.
  2. Drückt auf das Profilbild rechts unten und anschließend auf die drei Balken rechts oben.
  3. Über das Einstellungsmenü erreicht ihr das „Archiv“ mit früheren Beiträgen.
  4. Sucht nach der Story, die nochmal veröffentlicht werden soll.
  5. Drückt hier auf „Teilen“.
  6. Der Inhalt wird nun erneut veröffentlicht.

Ihr könnt nicht nur Storys, sondern auch Bilder wiederveröffentlichen:

Instagram: Story von anderen reposten

Bei Inhalten von anderen Nutzern müsst ihr anders vorgehen. Dafür müsst ihr aber in der entsprechenden Story markiert worden sein:

  1. Ruft die Chat-Übersicht in Instagram auf.
  2. Steuert den Chatverlauf mit dem Kontakt an, der euch in seiner Instagram-Story verlinkt hat.
  3. Schaut euch die entsprechende Story an.
  4. Hier findet ihr die Option „In meiner Story posten“.

Seid ihr in einer Story markiert, könnt ihr den Inhalt sogar teilen, wenn der ursprüngliche Ersteller des Beitrags sein Profil auf „privat“ gestellt hat.

Einsteiger-Tipps für Instagram Abonniere uns
auf YouTube

Tipp: Falls ihr davon genervt seid, ständig bei anderen Nutzern markiert zu werden, könnt ihr die Erwähnung ausschalten und löschen:

Instagram-Story reposten ohne Markierung?

Kompliziert wird es, wenn ihr eine Story reposten wollt, mit der ihr nichts zu tun habt, also weder der Ersteller, noch darin verlinkt wurdet In Instagram selbst gibt es keine Option zum Teilen solcher Beiträge im eigenen Profil. Ihr könnt den Beitrag nur durch Screenshots oder eine Bildschirmaufnahme selbst bei euch veröffentlichen. Alternativ helfen euch Drittanbieter-Apps dabei, eine Story zu reposten. Nutzt hierfür zum Beispiel diese kostenlosen Apps für Android und iOS:

Android:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

iOS (iPhone):

Repost für Instagram #Repost

Repost für Instagram #Repost

Entwickler: Elbax

Hinweis: Beachtet aber, dass es nicht zum guten Ton gehört, wenn ihr einfach Beiträge von anderen nehmt und bei euch veröffentlicht. In der Regel dürft ihr Fotos und Videos von anderen aufgrund des Urheberrechts auch nicht einfach so bei euch selbst teilen. Ihr solltet daher zunächst den ursprünglichen Ersteller des Beitrags fragen, ob ihr den Inhalt nutzen dürft. Habt ihr die Erlaubnis, solltet ihr auf jeden Fall die Quelle erwähnen und zum Beispiel den Urheber per „@“-Erwähnung markieren.

Wie oft nutzt ihr verschiedene soziale Netzwerke?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.