Für E-Auto-Fahrer aller möglichen Marken kann es ein Segen sein, in der Tesla-Community sieht die Stimmung hingegen ziemlich düster aus beim Thema Supercharger-Öffnung. Bald sollen E-Autos unabhängig von der Marke auf Teslas Ladenetz zugreifen können. Endlich tut sich auch in Deutschland etwas.

 
Tesla
Facts 

Erster Supercharger in Deutschland öffnet für fremde E-Autos – für kurze Zeit

Schweden, Norwegen, dazu die Niederlande, Frankreich, Österreich – in immer mehr Ländern öffnen Supercharger für Elektroautos von Fremdmarken. Testweise geht es mit einigen Standorten los, Schritt für Schritt werden es dann mehr, bis Tesla verlautbaren lässt: Auch in diesem Land dürfen jetzt alle E-Autos an den Tesla-Stecker.

Ganz so weit ist es in Deutschland noch nicht, doch seit einigen Tagen mehren sich die Zeichen, dass es hierzulande vorangeht: Ein einzelner Supercharger-Standort soll Strom für E-Autos anderer Hersteller abgegeben haben. Besagte Ladestation steht in Limburg nahe der A3.

Erste Ladeversuche konnte die Community erfolgreich dokumentieren:

So ließ sich mit einem Peugeot e-208 der Supercharger nutzen. Viele Ungereimtheiten sprechen aber dafür, dass dies noch nicht der Startschuss zur Öffnung in Deutschland ist. So ging der Limburger Supercharger erst im Mai ans Netz, es könnte sich also schlicht um Startschwierigkeiten handeln. Dafür spricht, dass der Standort von Tesla selbst nicht als offen für andere Marken geführt wird. Kurzzeitig soll er dort aber aufgetaucht sein (Quelle: Teslamag).

Außerdem soll das Aufladen zwar funktioniert haben, aber mal umsonst für Tesla-Abokunden oder zum gleichen Preis, wie als würde man einen Tesla aufladen. Im Regelfall verlangt Tesla von Fremdkunden höhere Preise.

Bei Twitter wird zudem auf ein weiteres Problem hingewiesen: Teslas Supercharger würden nicht dem deutschen Eichrecht genügen. Denn die Ladesäulen besitzen keinen Zähler, der eine Abrechnung der Strommenge nachvollziehbar machen würde. Ladekunden ohne Tesla müssten daher auf die App vertrauen.

Was ihr rund um Tesla an Kuriosem nicht verpassen solltet:

Dächer, Hunde und Auto im Weltall: 7 Tesla Fun-Facts Abonniere uns
auf YouTube

Offizielle Tesla-Daten: Keine geöffneten Supercharger in Deutschland

Zu guter Letzt führt Tesla in seiner Übersicht Deutschland nicht als eine der Nationen, in denen die Supercharger geöffnet oder eine Öffnung getestet werden. In der Vergangenheit war der Autobauer hier schnell dabei, die Informationen zu aktualisieren. Deutsche E-Auto-Fahrer haben somit nur einen kleinen Ausblick bekommen. Auf die tatsächliche Öffnung müssen wir wohl weiter warten.