Selbst Ableger von erfolgreichen Spieleserien werden aufgrund unterschiedlichster Gründe eingestampft. Diesem Trend ist 2006 auch ein fast fertiges Tomb-Raider-Spiel zum Opfer gefallen. Nach 14 Jahren taucht es nun wieder auf – und ist sogar kostenlos spielbar. 

 

Tomb Raider

Facts 

Verlorerenes Tomb-Raider-Remake: Abgesägtes PSP-Spiel landet kostenlos im Netz

Es gibt viele Gründe, die dafür sorgen, dass die Entwicklung eines Spiels eingestellt wird. Manchmal geht den Entwicklern schlichtweg das Geld aus, manchmal entspricht das Spiel nach der Vorproduktion schlichtweg nicht den Vorstellungen des Publishers, und manchmal wird das Spiel zugunsten eines anderen Projektes eingestellt.

Letzteres war 2006 auch der Sargnagel für ein Tomb-Raider-Remake für die PSP vom Entwicklers Core Design. Eigentlich waren die Arbeiten am Handheldspiel mit dem Titel „Tomb Raider: 10th Anniversary“ schon beinahe abgeschlossen. Plötzlich entschied sich der damalige Publisher SCi jedoch dazu, das Spiel zugunsten einer Multiplattform-Version für PC, Xbox 360 und PS3 fallen zu lassen, wie Studio-Manager Gavin Rummery in einem Interview mit PCGamer erklärt. Die Entwicklung wurde eingestellt, das Spiel ging sang- und klanglos unter.

Vor wenigen Tagen erschien dann ein Video auf YouTube, das Spielszenen aus einem frühen Alpha-Build des PSP-Spiels zeigte:

Im Internet-Archive tauchten zudem die Spieldateien auf und stehen seitdem kostenlos zum Download zur Verfügung. Wer sich das Spiel herunterlädt, mit einem kleinen Patch versieht und Visual Studio installiert, kann die unfertige Version mit einem PS4- oder Xbox-360-Controller spielen. Ein vollständiges Spiel sollte man jedoch nicht erwarten. Lara kann lediglich frei durch ein paar Level ohne Gegner und Zielstellungen manövriert werden. Dennoch ein spannendes Relikt der Gaming-Historie!

Der aktuelle Ableger der Tomb-Raider-Reihe ist aktuell für PS-Plus-Mitglieder kostenlos erhältlich! Was das Spiel so besonders macht, erklären wir euch im Video:

Shadow of the Tomb Raider: 10 Neuerungen

Laras Verwandlung: Tomb Raider sollte zu Indiana Jones werden

Nachdem Core Designs Tomb-Raider-Spiel abgesägt wurde, entschloss sich das Studio dazu, die entsprechenden Assets für die Entwicklung eines Indiana-Jones-Spiels zu nutzen. Doch auch das erblickte letztendlich niemals das Licht der Welt.

Auf diese Spiele hatten wir uns schon gefreut, erschienen sind sie jedoch nie:

Kurze Zeit später wurde das Entwicklerstudio von SCi an Rebellion verkauft und arbeitete an einer Fortsetzung für einen Ego-Shooter mit Vietnamkrieg-Setting. Ein paar Jahre später wurde das Studio von Rebellion endgültig geschlossen.