Eine neue Woche bricht an – und mit ihr die Regentschaft eines neuen Steam-Königs. Dieses Mal hat sich ein Open-World-Spiel den Thron unter den Nagel gerissen, welches ursprünglich exklusiv für die PlayStation erschien. Die Fans dürfte der Erfolg freuen. 

 

Days Gone

Facts 
Days Gone

Platz 1 der Steam-Bestseller: Days Gone erobert die PC-Charts

Days Gone war einer der Titel für die PS4, der von vielen Spielern freudig erwartet wurde. Dem riesigen Hype konnte das Spiel jedoch nicht gerecht werden. Die Wertungen der Nutzer und der Kritiker fielen mittelmäßig aus, sodass Days Gone schon bald wieder in der Versenkung verschwand.

Auf dem PC erlebt das Open-World-Spiel nun seinen zweiten Frühling. Ein Blick auf die aktuelle Steam-Bestseller-Liste zeigt: Days Gone verkauft sich wie warme Semmeln und belegt den ersten Platz. Selbst die Mass Effect: Legendary Edition kann da nicht mithalten und muss sich mit dem zweiten Platz zufriedengeben.

Days Gone ist seit dem 18. Mai 2021 auch für den PC erhältlich. Der Trailer zeigt euch, auf welche neuen Features PC-Spieler sich freuen können: 

Days Gone – Features Trailer | PC

Kein Nachfolger für Days Gone? Entwickler gibt Gamern die Schuld

Kurz vor dem Release der PC-Version machte Days Gone Schlagzeilen, weil ein Entwickler während eines Interviews erwähnte, dass es keine Fortsetzung zum Open-World-Spiel geben wird. Seiner Aussage nach liegt das vor allem an den Spielern, die Days Gone nicht zum Start direkt zum Vollpreis gekauft haben, sondern stattdessen das Spiel im PS-Plus-Abo oder im Sale abgestaubt haben.

In diesen Spielen könnt ihr etliche Stunden verbringen: 

Kollege Gregor hat sich zu dem Thema einmal Gedanken gemacht und sie in einem Kommentar festgehalten. Sind wir Gamer wirklich schuld daran, dass Days Gone keine Fortsetzung bekommen hat? Oder ist das Problem am Ende gar ein ganz anderes? Was meint ihr? Diskutiert mit uns in den Facebook-Kommentaren.