Survival-Spiele erfreuen sich aktuell zwar großer Beliebtheit, doch der Erfolg des neuen Wikinger-Spiels Valheim ist trotzdem  absolut unglaublich. Nach drei Wochen hat der Steam-Hit einen weiteren phänomenalen Meilenstein erreicht.

 
Valheim
Facts 
Valheim

Valheim: Entwickler feiert riesigen Erfolg

Bereits in den ersten 14 Tagen nach dem Release von Valheim wurden über zwei Millionen Exemplare des Spiels verkauft und nur eine Woche später kann sich Entwickler Iron Gate bereits über drei Millionen verkaufte Exemplare freuen. Das Spiel verkauft sich nicht nur gut, der Titel rühmte sich außerdem kürzlich mit der zweithöchsten Anzahl gleichzeitiger Spieler auf Steam, gleich hinter Valve's eigenem CS:GO.

„Damit haben wir nicht gerechnet. Unser Ziel war es, unsere Entwicklungskosten zu decken, damit wir als Studio weiter existieren und an Valheim weiterarbeiten können. Ich denke, unsere Zukunft ist jetzt für eine Weile sicher. Valheim wurde nicht überstürzt entwickelt, es ist das Produkt von mehr als drei Jahren Entwicklung“, so Iron Gate-Chef Richard Svensson.

Wie beginnt man in Valheim? Ein kurzer Einblick:

First day in Valheim

Der Executive Producer Sebastian Badylak sieht einer rosigen Zukunft entgegen:

„Die Götter haben Valheim wahrlich begünstigt. Wir haben den Verkaufsbericht aktualisiert, um die neuesten Zahlen zu erhalten, und es gibt keine Anzeichen für eine Abschwächung. Wir haben Samstag 275.000 Einheiten verkauft, unsere bisher höchste Zahl, und mit dem Team, das derzeit hart an der Umsetzung der Early-Access-Roadmap arbeitet, gibt es noch so viel mehr zu tun, das hoffentlich all diese Spieler bei der Stange hält und neue Wikinger an Bord holt.“

Valheim befindet sich auf dem Erfolgskurs, doch Achtung! Kürzlich musste der Entwickler eine Warnung aussprechen. Derzeit kann ein fieser Bug euren Speicherstand zerstören.

Das Bau-Menü in Valheim ist übersichtlich, lässt aber großartige Kreationen zu:

  • Übrigens: Wenn ihr statt Wildschweine und Skelette lieber Dinosaurier als Gegner haben möchtet, empfehlen wir euch das Action-Adventure-Survival-Spiel ARK: Survival Evolved. Bis zum 4. März 2021 bekommt ihr das Spiel im PlayStation Store für 32,99 Euro statt 54,99 Euro.

Update vom 15. Februar 2021:

GTA 5 und Rust chancenlos: Neuer Steam-Hit stürmt die Charts

Es gibt immer Spiele die plötzlich auftauchen und sich als riesige Spieler-Magneten herausstellen. So zum Beispiel ein neues Survival-Spiel, das bei Steam gerade rasend schnell an legendären Spielen wie Rainbow Six: Siege, GTA 5 und Rust vorbeizieht.

Valheim erobert Steam

Die Plattform Steam aktualisiert die Daten der Steam-Charts regelmäßig, die gleichzeitigen Spielerzahlen der aktuellen Top-600-Spiele sogar alle 5 Minuten. Viel ändert sich in der kurzen Zeit natürlich nicht, doch ein Spiel sticht heraus: Valheim.

Das Survival-Spiel erschien am 2. Februar 2021 und somit erst vor wenigen Wochen und doch befindet es sich mit der aktuellen Höchstzahl von 367,443 gleichzeitig aktiven Spielern auf Platz 4 der meistgespielten Spiele auf Steam. Damit zieht es bereits an Top-Games wie GTA 5 vorbei, das seinen Platz in den Top 10 bereits seit Jahren verteidigt.

In den Topseller-Charts befindet sich Valheim noch immer auf dem ersten Platz. Ob das Spiel künftig auch für Konsolen erscheinen wird, ist bisher nicht bekannt. Auf der offiziellen Webseite zum Spiel heißt es bisher nur, dass sie „Konsolenversionen für die Zukunft nicht ausschließen“.

Valheim ist bei Steam als Early-Access-Spiel erhältlich.

Valheim Early Access Launch Trailer

Originalbeitrag vom 10. Februar 2021:

Steam: Neues Survival-Spiel lässt alle anderen alt aussehen

Die Beliebtheit von Survival-Spielen ist nicht von der Hand zu weisen und so ist es kein Wunder, dass manche bereits seit Monaten oder gar Jahren zu den meist gekauften auf Steam gehören. Ein neues Spiel lässt derzeit allerdings alle alt aussehen und klettert bereits kurz nach dem Release an die Spitze der Charts.

Valheim: Ein typisches Survival-Spiel, oder nicht?

Valheim, aus dem Hause Iron Gate AB erschien am 2. Februar 2021. Bereits kurz nach dem Release stieg das Spiel in die Top 5 der Steam-Charts ein und befindet sich inzwischen sogar an der Spitze, doch was macht das Spiel für die Fans so besonders?

Liest man sich die Kommentare durch, stößt man immer wieder auf die gleichen Aussagen: „Das Spiel ist herausfordernd, aber nicht zu schwer“, „es macht süchtig und man möchte nicht aufhören“. Grund dafür seien laut Steam-Spieler meKo „die unendlichen Möglichkeiten durch Bauen, Terraforming, Crafting, Kampfsystem, spannende Encounter sowie forschen und entdecken der tollen Welt“.

Zusätzlich fällt oft das Wort Minecraft, das sich auf die prozedural generierte Map, das Craften sowie den Bau einer Basis bezieht. Die Tatsache, dass ihr das Spiel mit bis zu 9 Freunden spielen könnt und sich alles um Wikinger und Mythen dreht, macht das Spiel für viele noch attraktiver.

Valheim: Worum geht es im Spiel?

In Valheim schlüpft ihr in die Rolle eines gefallenen Helden, dessen Seele nach Valheim gebracht wurde. Der Ort wird von Kreaturen des Chaos und uralten Feinden der Götter geplant. Eure Aufgabe ist es, Odins uralte Rivalen zu töten und für Ordnung zu sorgen.

Auf euch warten dunkle Wälder, der Ozean und schneebedeckte Gipfel, die euch Materialien bieten, um tödlichere Waffen, Rüstung und Wikingerfestungen sowie Außenposten zu bauen.

Valheim ist dieser Liste ganz klar entkommen.

Valheim befindet sich noch in der Early Access-Phase, ist also noch nicht fertig. Wenn ihr trotzdem schon spielen möchtet, profitiert ihr von einem geringerem Peis, es könnte aber sein, dass ihr über Bugs und Fehler stolpert. Der Vorteil an Early Access ist, dass ihr die Chance habt, das Spiel mit eurem Feedback zu beeinflussen und besser zu machen – der Entwickler wird es euch bestimmt danken.