Mit Teil 2 von Venom unter dem Titel „Let There Be Carnage“ steht die Fortsetzung eines der großen Marvel-Erfolge bevor, die nicht unter Disneys Führung entstanden sind. Der neue Trailer zeigt schon jetzt, dass man trotz Regiewechsels dem Erfolgsprogramm treu geblieben ist. Film- und Marvel-Fans dürfen sich auf jedermanns liebsten Symbionten freuen.

 

Sony

Facts 

Sony zeigt ersten Einblick in Venom 2: Let There Be Carnage

Die Welt der Verfilmungen von Marvel-Comics ist zwiegespalten, über fast alle Charaktere hat inzwischen Disney die Oberhoheit. Sony aber hält weiter alle Rechte an Spider-Man und den Figuren des Spider-Verse, prominent darunter der außerirdische Symbiont und Erzfeind von Spidey: Venom. Die erste Verfilmung aus 2018 mit Tom Hardy in der Hauptrolle begeisterte bereits mit einem Zuschauer-Rating von 81 Prozent bei Rotten Tomatoes. Jetzt hat Sony Entertainment den ersten Trailer zum zweiten Teil veröffentlicht – und der kann sich sehen lassen.

In „Venom: Let There Be Carnage“ kriegt Eddie Brock alias Venom es wiederum mit seinem schlimmsten Feind zu tun: dem irren und waffengespickten Symbionten Carnage, der sich getreu der Comic-Vorlage mit dem Serienmörder Cletus Kassady verbindet. Wie bereits aus der Post-Credit-Szene von Teil 1 bekannt, wird Kassady von Woody Harrelson gespielt. Einen Wechsel hat es hingegen auf dem Regiestuhl gegeben. Wie die ersten Szenen vermuten lassen und auch die Erfahrung zeigt, hat Sony mit Andy Serkis aufs richtige Pferd gesetzt. Neben seiner ikonischen Rolle als Gollum hat er als Schauspieler bereits Erfahrung mit dem MCU. Den Trailer seht ihr im Video:

Kinostart von Venom 2 für 24. September 2021 geplant

Über die Story in Let There Be Carnage ist darüber hinaus aus dem Trailer noch nicht viel zu erahnen. Dafür bekommen wir einen guten Eindruck von der Stimmung des Films. Uns erwarten offenbar ein gut gelaunter, singender und doch ewig hungriger Venom, jede Menge schwarzer Humor, tolle Effekte und hoffentlich spannende Symbionten-Schlachten.

Der Kinostart ist für den 24. September 2021 vorgesehen. Das Datum muss angesichts der Corona-Pandemie mit etwas Vorsicht genossen werden, scheint aber realistisch. Wer warten kann, wird dank der Deals mit Sony nach der Kinoveröffentlichung auch bei Netflix und Disney+ fündig werden.