Apple entwickelt nicht nur im stillen und geheimen Kämmerlein. Auch in der Grundlagenforschung ist man in Zusammenhang mit führenden Universitäten aktiv und entdeckt dabei schon mal geniale Features. Was man jetzt herausfand, könnte in Zukunft den AirPods gut zu Gesicht stehen.

 

Apple

Facts 

Sogenannte „Wearables“ wie die Apple Watch und auch sogenannte „Hearables“ wie Apples AirPods könnten in Zukunft mit einem echt genialen Feature brillieren. Grundlage dafür sind jüngste Forschungsergebnisse einer Studie an der Cornell University in Zusammenarbeit mit Apple.

Apples Entdeckung: AirPods könnten Atemfrequenz feststellen

Man fand nämlich heraus, dass sich die Atemfrequenz eines Menschen nur anhand von Atemgeräuschen korrekt schätzen lässt. Letztere wurden mittels Nahfeld-Kopfhörer aufgezeichnet und entsprechend ausgewertet (Quelle: MyHealthyApple.com). Die Forscher merken an, dass eine solche Fernschätzung der Atemfrequenz eine kosteneffiziente Methode zur Verfolgung möglicher Krankheitsverläufe darstellt. Hintergrund: Die Atemnot, die derart festgestellt werden kann, gilt als Maßstab um den klinischen Schweregrad von Krankheiten wie peripherer arterieller Verschlusskrankheit und anderen Atemwegserkrankungen zu beurteilen.

Was bedeutet dies für zukünftige Produkte von Apple? Demnächst könnten die Mikrofone der AirPods oder aber auch der Apple Watch für eine derartige Analyse eingesetzt werden und so anhand der Atemfrequenz der Nutzerinnen und Nutzer mögliche gesundheitliche Probleme frühzeitig erkennen. Kurzum: Apple hält hier wohl die nächste, geniale Gesundheitsfunktion in der Hand. Ein Feature was dieses Mal auch nicht nur bei der Apple Watch, sondern eben auch explizit bei den AirPods zum Einsatz kommen könnte.

Mit dem EKG der Apple Watch Series 4 fing es an. Im Video wird erklärt, wie man ein solches anfertigt: 

Apple-Video: So erstellst du ein EKG auf der Apple Watch Series 4

Apple und der Gesundheitstrend

In den letzten Jahren hat sich Apple immer stärker auf dem Feld der Gesundheit engagiert. Wir erinnern in diesem Zusammenhang an die Features der Apple Watch: EKG (seit der Apple Watch Series 4), Messung des Blutsauerstoffgehaltes (seit der Apple Watch Series 6) und demnächst vielleicht auch noch die Feststellung des Blutzuckergehaltes mit der kommenden Apple Watch Series 7.