Wie viel teurer werden die PS5-Spiele und warum? Sony äußert sich nun und widerspricht sich damit selbst.

 

PlayStation 5

Facts 

PS5-Preisanstieg: Sony will mit den Gerüchten aufräumen

Erst vor kurzem gab Bloomberg bekannt: ursprünglich sollten PS5-Spiele bis zu 80 US-Dollar kosten, bevor die Preise für hauseigene Spiele auf 70 Dollar festgelegt wurden, so IGN.

An dieser Aussage, oder eher Behauptung, stört sich nun aber kein Geringerer als Sony CEO Jim Ryan. In einem Interview mit The Telegraph will dieser nun nämlich ein für alle Mal klarstellen: Das stimmt so nicht.

Er meint es sei nicht im Gespräch gewesen alle Spiele auf einen Verkaufspreis von 80 Dollar hochzuschrauben, die momentane Erhöhung von 60 auf 70 Dollar finde er aber fair. Im direkten Vergleich mit anderen Medien verbringen Leute immerhin sehr viel mehr Stunden mit ihren Lieblingsspielen als mit sonstigen Formen digitaler Unterhaltung. Das rechtfertige die Aufstockung auf 70 Dollar. Das sei aber kein Versprechen dafür, dass es bei allen Spielen in Zukunft bei diesem Preis bleibt.

Warum kosten einige PS5-Spiele trotzdem 80 Euro?

Leider wurde das Nicht-Versprechen schneller wahrgemacht als gedacht, denn nicht alle PS5-Spiele bleiben unter der „70 Euro“-Grenze. Obwohl es laut Ryan nicht geplant war, gibt es gleich zum Launch der PS5 mehrere Spiele, die euch mit bis zu 80 Euro zur Kasse bitten. Zumindest im PlayStation Store bekommt ihr zum Beispiel Call Of Duty: Black Ops Cold War für knapp 75 Euro, Godfall und Demon's Souls sogar für ca. 80 Euro zum Zeitpunkt dieser News.

Die Spiele sind sicherlich ihren Preis wert, dass Zahlen im Bereich von 80 Euro aber nicht geplant gewesen sein sollen, widerspricht dann doch ein wenig der aktuellen Preisgestaltung genannter Spiele. Dazu hat sich Sony aber noch nicht zu Wort gemeldet.

Bilderstrecke starten(37 Bilder)
PS5: Launch-Titel - alle Spiele, die ihr direkt zum Start zocken könnt

Sony hat sich zu den teureren Spielen noch nicht geäußert und bisher kam es zu starken preislichen Abweichungen in den bislang erschienenen Spielen. Wie viel Vollpreistitel auf der PS5 in Zukunft genau kosten werden, bleibt vorerst also noch unklar. Aller Voraussicht nach dürfte es jedoch bei 70 bis 80 Euro bleiben.