Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apps & Downloads
  4. Apps auf GIGA
  5. WhatsApp lässt die Zügel locker: Jetzt habt ihr doppelt so viel Zeit

WhatsApp lässt die Zügel locker: Jetzt habt ihr doppelt so viel Zeit

Wer Sprachnachrichten in seinen Status-Updates nutzt, kann sich in Zukunft etwas mehr Zeit lassen. (© GIGA)
Anzeige

WhatsApp schraubt mal wieder an seinen Funktionen herum. Dieses Mal dürfen sich Nutzer des Status-Features über eine kleine Änderung freuen. Denn WhatsApp erlaubt es euch jetzt, etwas längere Sprachnachrichten aufzunehmen und in euren Status zu packen.

Längere Sprachnachrichten im WhatsApp-Status

Gerade einmal 30 Sekunden lang durften bislang Sprachnachrichten sein, die WhatsApp-Nutzer in ihren Status packen. Wer das Limit überschreitet, musste bislang wohl oder übel mehrere Sprachnachrichten aufnehmen und die in mehreren Status-Meldungen verpacken.

Anzeige

Wie WABetaInfo berichtet, soll damit jetzt jedoch Schluss sein. Den Informationen nach sollen WhatsApp-Nutzer seit dem letzten Update die Möglichkeit haben, Sprachnachrichten mit einer Laufzeit von bis zu einer Minute in ihren Status zu packen. Es bleibt jedoch dabei: Wer noch längere Nachrichten aufnehmen will, muss diese auf mehrere Status-Einträge verteilen.

Bei Sprachnachrichten gehen die Meinungen weit auseinander – auch bei uns in der Redaktion:

Das Feature wird nach und nach ausgerollt und soll sowohl für Android- als auch iOS-Nutzer zur Verfügung stehen. Wer es bislang noch nicht nutzen kann, muss sich etwas in Geduld üben. In den kommenden Tagen und Wochen wird die Änderungen immer mehr Nutzer erreichen. Zudem ist laut WABetaInfo auch ein App-Update nötig. Es kann sich also durchaus lohnen, einen Blick in den App Store oder Play Store zu werfen, um die Aktualisierung manuell etwas früher anzustoßen.

Anzeige

Ihr wollt immer auf dem aktuellsten Stand bleiben? Dann abonniert unseren GIGA-WhatsApp-Channel:

Auch WhatsApp setzt auf KI

Gut zu wissen: Das ist nicht die einzige Funktion, an die WhatsApp gerade Hand anlegt. Der Messenger-Dienst testet inzwischen auch die Integration von Künstlicher Intelligenz. Nutzer sollen in der Lage sein, über einen Prompt neue Bilder für ihr WhatsApp-Profil erstellen zu lassen. Bislang ist das Feature aber noch nicht in der App verfügbar. Das könnte sich jedoch in naher Zukunft ändern.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige