Windows 11 wird viele neue Funktionen mitbringen, die für Begeisterung, aber auch Ernüchterung sorgen. Teil des neuen Betriebssystems ist auch der Dark Mode. Hier hat sich Microsoft aber etwas Neues einfallen lassen. Denn nicht nur die Optik wird sich damit ändern, sondern auch der Klang des PCs.

 

Windows 11

Facts 

Windows 11: Dark Mode verändert auch Klang

Microsoft erfindet sich in vielen Teilen von Windows 11 komplett neu. Klassische Elemente wie das Startmenü werden komplett überarbeitet und neu aufgelegt. Das gilt auch für den Dark Mode, der mittlerweile ein wichtiger Bestandteil jedes Betriebssystems ist. In Windows 11 werden die Klänge von Benachrichtigungen und anderen Tönen etwas überarbeitet, damit sie nicht mehr so prägnant sind, sondern etwas weicher erscheinen. Man soll trotzdem informiert werden, aber etwas dezenter.

Je nachdem, ob man den normalen oder Dark Mode unter Windows 11 nutzt, bekommt man unterschiedliche Klänge präsentiert. Microsoft geht davon aus, dass der Dark Mode eher am Abend oder in der Nacht verwendet wird. Entsprechend sollen die Töne des Betriebssystems dann zurückhaltender klingen. Sie sollen sanfter und leiser werden (Quelle: CNBC). Natürlich soll man immer noch mitbekommen, wenn beispielsweise eine E-Mail reinkommt, der Ton soll aber nicht mehr so prägnant sein.

Im Video verraten wir euch, was sich in Windows 11 noch so verändert:

Das ändert sich mit Windows 11

Windows 11: Töne können weiterhin angepasst werden

Natürlich kann man unter Windows 11 die Töne und Klänge des Betriebssystems weiterhin individuell anpassen. Ich für meinen Teil habe den Dark Mode immer an und nicht nur am Abend oder in der Nacht. Gleichzeitig habe ich alle Benachrichtigungstöne von Windows aber auch ausgeschaltet.

Insgesamt geht die Entwicklung von Windows 11 aber in die richtige Richtung. Microsoft möchte mehr auf die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer eingehen und ein persönlicheres Betriebssystem schaffen. Im Oktober 2021 wird Windows 11 fertiggestellt und kostenlos als Upgrade für Windows 10 verteilt.