Viel ist noch nicht bekannt über das Google Pixel 5 XL. Jetzt ist ein erstes Renderbild aufgetaucht, welches schon das Design des Flaggschiffs zeigen soll – und das dürfte nicht jedem gefallen.

Google Pixel 5 XL: Bild zeigt Design

Bis das Google Pixel 5 und die größere XL-Version offiziell vorgestellt werden, dürfte es noch einige Monate dauern. Erst im Oktober 2020 ist mit einer Veröffentlichung des Nachfolgers zum Pixel 4 (XL) zu rechnen. Trotzdem hat jetzt schon ein erstes Bild seinen Weg ins Internet gefunden, auf dem zumindest die Rückseite des Handys zu sehen sein wird. Nach Angaben des YouTube-Kanals Front Page Tech handelt es sich um einen von drei Prototypen, über die derzeit bei Google entschieden wird.

Sollte sich Google für diese Variante entscheiden, dann entfernt sich der Konzern in manchen Bereichen vom derzeitigen Design – was sicher nicht jedem Fan gefallen dürfte. Kaum zu übersehen ist der große Kamerabuckel, der drei Linsen enthält. Bei einer der Kameras dürfte es sich erstmals um einen Ultraweitwinkel handeln, der bei den Vorgängern noch fehlte. Genau in der Mitte platziert ist das Blitzlicht. Insgesamt handelt es sich eher um ein ungewöhnliches Design, das bis zum Release des Handys sicher noch an einigen Stellen verfeinert wird.

So könnte das Google Pixel 5 XL aussehen:

Das mögliche Design des Google Pixel 5 XL. Bild: Front Page Tech

Google Pixel 5 XL im neuen Design?

Ob das kolportierte Design nun ansprechend ist oder nicht, darf natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Anders sieht das Pixel 5 XL in jedem Fall aus, wobei wir das Aussehen der Vorderseite noch nicht beurteilen können. Hier könnte Google seiner bisherigen, klaren Design-Linie treu bleiben.

Was wir vom Vorgänger des Google Pixel 5 halten, seht ihr hier im Video:

Google Pixel 4 im Hands-On: Alles, was du wissen musst!

Neu ist auch das Setup mit drei rückwärtigen Kameras. Beim Vorgänger war hier noch eine Dual-Kamera zu finden. Einer Weitwinkellinse, die Fotos mit bis zu 12 MP erstellen kann, steht eine Telefotolinse mit zweifachem optischen Zoom gegenüber. Hier liegt die maximale Auflösung der Fotos bei 16 MP.

So hat das Pixel 4 XL in unserem Kamera-Test abgeschnitten:

Pixel 5 XL: Google muss zulegen

Was sich Google bei den Kameras des Pixel 5 (XL) so vorstellt, darüber kann zum jetzigen Zeitpunkt nur spekuliert werden. Fest steht, dass die Konkurrenz in Sachen Fotografie in letzter Zeit nicht gerade kleiner geworden ist und Google die einstige Spitzenposition bei Kameras abgeben musste. In den Rankings sind die Handys von Google nicht mehr ganz oben zu finden – die Plätze gehören chinesischen Herstellern wie Huawei und Xiaomi.

Mit welchen innen Werten das Google Pixel 5 (XL) glänzen möchte, steht auch noch nicht fest. Android 11 dürfte auf den Handys vorinstalliert sein, vielleicht auch mit einem neuen „Ultra Low Power Mode“, der die Laufzeit des Akkus im Notfall verlängert.