Xbox Kinects werden jetzt am Flughafen eingesetzt

Franziska Behner

Xbox Box Kinect nutzt keiner mehr? Von wegen! Ein Flughafen macht sich die Kameras jetzt zunutze.

Erinnerst du dich noch an Xbox Kinects? Die kleinen Kameras sollten das Zocken unterstreichen und neue Möglichkeiten eröffnen. Besonders gut lief der Verkauf davon aber nicht und so verschwanden sie gemeinsam mit passenden Spielen in den Hinterköpfen vieler Spieler. Jetzt erlebt Xbox Kinect einen neuen Aufschwung – in der Sicherheitskontrolle eines Flughafens!

„TSA nutzt jetzt Xbox Kinects für die Überwachung des Newark Flughafens. Gute Arbeit, Technikabteilung, langsames Klatschen für euch, Microsoft.“

Wie Gamerant berichtet, wurde das System auf dem Newark Liberty International Airport als Security System gesichtet. Sie sind teilweise an einem langen Arm angebracht, der sich durch die Menge schwenken lässt. Schaut man sich die Kamera genau an, ist das Logo von Xbox noch gut zu erkennen.

Ob die Scarlett noch mit Kinects verbunden werden kann?

Vorschau: Xbox Scarlett.

Wenn du jetzt die alten Kinects, die vor zwei Jahren eingestellt wurden, verwenden möchtest, brauchst du auf den neuen Xbox-Konsolen einen Adapter. Im Geschäft sieht man die Kameras kaum noch aber jetzt scheinen sie einen neuen Verwendungszweck gefunden zu haben, den Microsoft so bestimmt nicht geplant hatte.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung