Heute ist es soweit – Microsofts neue Konsolen-Generation geht mit der Xbox Series X / S an den Start. Manche Streamer haben sie schon länger und bei einem ist sie schon kaputt oder steckt Microsoft selbst dahinter?

 

Xbox Series X

Facts 
Xbox Series X

Xbox Series X: Kann die Konsole schon kaputt sein?

Zahlreiche Redaktionen und Streamer haben die neue Xbox bereits vor Wochen erhalten, um Unboxing-Videos zu veröffentlichen und die Features zu beschreiben. Auch YouTuber ThePapiGfunk hat für diese Zwecke eine Konsole bekommen, doch berichtet nun davon, dass seine schon den Geist aufgegeben hat – Er hätte den „Blackscreen des Todes“.

Das Ganze kann mehrere Gründe haben. Zum einen kann es natürlich passieren, dass ein elektronisches Gerät früher kaputt geht als angedacht, es kommt aber auch vor, dass Konsolen mit bestimmten Fernsehern oder Monitoren nicht kompatibel sind. Das wäre nicht das erste Mal, dass so was passiert, es gibt allerdings eine weitere Theorie.

Hat Microsoft den Streamer gesperrt?

ThePapiGfunk hatte Berichten zufolge schon früh Bildmaterial der Benutzeroberfläche und des Menübildschirms der Xbox Serie X gezeigt. Das ist ein klarer Verstoß gegen eine Geheimhaltungsvereinbarung, die Microsoft von allen seinen Promotoren unterzeichnen lässt. Daher scheint es möglich, dass Microsoft gegen die spezielle Einheit von PAPIGFUNK vorgegangen ist und den Benutzer bis zum tatsächlichen Veröffentlichungsdatum von der Konsole ausgeschlossen hat. Ob er heute zum offiziellen Release der Xbox Series X seine Konsole wieder nutzen kann, bleibt abzuwarten.

Die Xbox Series S ist noch erhältlich und ist bereits 10 Euro günstiger zu haben. 

Xbox Series S (512 GB / weiß)

Xbox Series S (512 GB / weiß)

Habt ihr euch die Konsole auch vorbestellt? Für welche Version habt ihr euch entschieden und was werdet ihr als Erstes damit spielen? Schreibt es uns sehr gerne in die Facebook-Kommentare.