Microsoft verfolgt das Ziel, so viele Spieler wie möglich zu erreichen. Auch über die Grenzen der Konsole hinaus. Zugpferd für dieses Ziel ist der Xbox Game Pass. Jetzt gibt der Konsolen-Hersteller einen Ausblick auf die Ausweitung für die PS5 und Switch.

 

Xbox Series X

Facts 
Xbox Series X

Xbox-Chef liebt Switch und PlayStation

In einem kürzlich stattgefundenen Interview mit Gamereactor hat der Xbox-Chef Phil Spencer über die Zukunft des Unternehmens gesprochen. Mittelpunkt des Gesprächs ist unter anderem der mittlerweile sehr erfolgreiche Xbox Game Pass.

Der Abonnement-Dienst ist auf der Xbox One, dem PC, auf Android-Geräten und zukünftig auch auf der Xbox Series X verfügbar. Um der Strategie gerecht zu werden, so viele Spieler wie möglich mit Spielen zu erreichen, habe Xbox sich zunächst auf PC-Spieler fokussiert, da es weltweilt sehr viele davon gäbe, die keine Xbox-Konsole besitzen, die es zu erreichen gilt.

Noch eine größere Spielerschaft bedeute laut Spencer der Mobile-Markt mit einer Milliarde Android-Nutzern. Dieses Potential gelte es mit der Einbeziehung von iOS-Besitzern weiter auszuschöpfen.

Danach wolle man sich auf die nächsten Möglichkeiten der Ausweitung konzentrieren. Und hier kommen die bestehenden Konsolen von Nintendo und PlayStation, wie die Switch und PS4 und in Zukunft wohl auch die PS5 ins Spiel:

„Ich liebe die Switch, ich liebe PlayStation, ehrlich, ich denke sie haben eine fantastische Arbeit als Teil unserer Branche geleistet. Ich bin mir nicht sicher, ob diese die nächste große Möglichkeit an Nutzern für uns sind, aber wir sollten offen für solche Diskussionen sein.“

Das klingt zwar nicht nach der sofortigen Öffnung der Plattformgrenzen, aber es ist ein positiver Ausblick von grenzenlosem Zugang zu Spielen, ungeachtet ob ihr eine PS5, Switch einen PC oder die Xbox Series X besitzt.

Ungeachtet dessen, ob ihr euch eine PS5 oder Xbox Series X zulegen werdet, auf diese genialen Funktionen der Next-Gen freuen wir uns ganz besonders:

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Vorfreude auf PS5 und Xbox Series X: 9 Top-Funktionen, die jeder kennen sollte

Zumindest Xbox hat ein großes Interesse das „Kriegsbeil“ niederzulegen und ihre Spiele in Zukunft womöglich auf allen Plattformen zugänglich zu machen. Fragt sich, wie offen PlayStation und Nintendo für solche Diskussionen sind.