Die PS5 wird abwärtskompatibel sein und wirbt auch mit diesem Feature. Es stellt sich jedoch die Frage, wie die Abwärtskompatibilität der PlayStation 5 genau funktionieren wird. Schließlich ist dies ein großes Verkaufsargument, wenn ihr all eure PS4-Spiele direkt auf der neuen Konsole weiter spielen könnt. Wir erklären euch dieses Feature daher ganz genau!

 

PlayStation 5

Facts 
PlayStation 5

Dass die PlayStation 5 Abwärtskompatibilität ins Spiel bringt, steht schon seit dem Frühjahr 2019 fest, als Sony erstmals Details zur neuen Konsolengeneration preisgab. Doch sämtliche Fragen sind hier noch lange nicht geklärt. Werden alle PS4-Spiele kompatibel sein? Und wie sieht es mit Spielen der älteren Konsolengeneration wie etwa der PS3 aus?

Abwärtskompatibilität der PS5: Welche Konsolen werden unterstützt?

Fest steht, die PlayStation 5 wird abwärtskompatibel für PS4-Spiele sein. So besitzt die neue Konsole genau wie die PS4 ein Blu-Ray-Laufwerk, mit der ihr PS4-Discs abspielen könnt. Doch wie sieht es mit den älteren Konsolengenerationen der PS3, PS2 und PS1 aus?

Hier gibt es bislang zwar keine konkreten Aussagen seitens Sony, allerdings scheint es sehr unwahrscheinlich, dass Disc-Versionen von Spielen der älteren PlayStation-Konsolen von PS3, PS2 und PS1 auf der PS5 spielbar sind. Die Konsolenarchitekturen sind hier einfach zu verschieden.

Wie zudem Kotaku berichtet, soll die PS5 nur mit PS4-Spielen abwärtskompatibel sein. Sie beziehen sich dabei auf eine Support-Seite des Publishers Ubisoft. Dort heißt es, dass es Unterstützung für ausgewählte PS4-Titel gibt, für PS1-, PS2- und PS3-Spiele dies aber nicht der Fall sein wird. Eine offizielle Aussage seitens Sony lässt aber nach wie vor auf sich warten.

Vor allem der Service PlayStation Now dürfte für fehlende Abwärtskompatibilität ausschlaggebend sein. Über diesen könnt ihr eine große Auswahl an PS2-, PS3- und auch PS4-Spielen streamen. Abwärtskompatibilität für ältere Konsolen dürfte hier nicht in die Firmenpolitik von Sony passen.

Wie das Spieleangebot von PlayStation Now aussieht, zeigen wir euch hier:

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
PlayStation Now: Alle Spiele, die du streamen kannst + Liste

Sind alle PS4-Spiele mit der PS5 abwärtskompatibel?

Werden wirklich alle PS4-Spiele kompatibel sein? Wie sieht es mit digitalen Versionen aus? Lässt sich die komplette Spielbibliothek auch auf die PS5 herunterladen und spielen oder gibt es hier Abstriche?

Auf einer Video-Präsentation im März 2020 gab Sony offiziell bekannt, dass zum Release der PS5 rund 100 PS4-Spiele unterstützt werden und spielbar sind. Dabei soll es sich um die 100 Spiele handeln, mit denen Fans die meiste Spielzeit auf der PS4 verbracht haben. Sicherlich werden aber ohnehin wichtige AAA-Titel und Exklusivspiele wie etwa God of War und Spider-Man mit dabei sein. Wie es bei kleineren Spielen aussehen wird, bleibt abzuwarten.

Sony testet laut eigenen Aussagen derzeit über 4000 Spiele der PS4 nach ihrer Abwärtskompatibilität und möchte das Angebot auch nach Veröffentlichung nach und nach erweitern. Laut System-Architekt Mark Cerny gibt es allerdings erhebliche Leistungsunterschiede zwischen PS4 und PS5, so dass Entwickler ihre PS4-Spiele für die Hardware der PS5 optimieren müssen. Dies ist mit dem Nachreichen von Updates verbunden.

Wie die Seite Eurogamer Ende Mai berichtete, sollen zusätzlich alle PS4-Spiele mit der PS5 kompatibel sein, die nach dem 13. Juli 2020 von Entwicklern an Sony zur Zertifizierung geschickt werden. Jedoch liegt es bei den Entwicklern, die Kompatibilität auch wirklich zu gewährleisten. Hier ist also auch damit zu rechnen, dass dies nicht immer ohne weitere Patches und Updates auf der PS5 funktioniert.

Update vom 17. September 2019: In einem Interview mit der Washington Post stand der CEO von Sony Interactive Entertainment, Jim Ryan, zahlreichen Fragen zur PS5 Rede und Antwort. Dabei äußerte er sich auch zum Thema Abwärtskompatibilität. Laut ihm sollen 99% aller getesteten PS4-Spiele auf der PS5 reibungslos laufen. Bei etwa 4000 getesteten Spielen würden dann ca. 40 Probleme machen.

Wir zeigen euch die Spiele, die unserer Meinung auf der PS5 abwärtskompatibel sein müssen!

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
13 unverzichtbare Spiele, wenn die PlayStation 5 abwärtskompatibel wird

Ist die PSVR abwärtskompatibel?

Solltet ihr eine PlayStation VR euer Eigen nennen oder mit dem Gedanken spielen, sie euch zu kaufen, dann seid ihr mit der PS5 gut aufgestellt, denn sie wird das Headset komplett unterstützen!

PlayStation 4 Virtual Reality Megapack - Edition 2 (inkl. Skyrim, Astro Bot Rescue Mission, VR Worlds, Resident Evil: Biohazard, Everybody´s Golf)

PlayStation 4 Virtual Reality Megapack - Edition 2 (inkl. Skyrim, Astro Bot Rescue Mission, VR Worlds, Resident Evil: Biohazard, Everybody´s Golf)

Wisst ihr schon, welche Next-Gen-Plattform wirklich zu euch passt? Unser Video soll euch bei der Entscheidung helfen:

Next-Gen ist da! Aber welche Konsole ist für euch?

Was haltet ihr von den derzeitigen Plänen? Ist Abwärtskompatibilität für euch ein absolute Notwendigkeit, damit ihr euch für die PlayStation 5 entscheidet oder könnt ihr auch ohne? Schreibt uns eure Meinung in den Kommentaren!