Xiaomi ist dafür bekannt, große Akkus zu verbauen, die entsprechend eine hohe Laufzeit besitzen. So sollte es eigentlich sein. Beim Poco F4 GT trifft das interessanterweise nicht zu. Trotz großen Akkus landet das Smartphone von Xiaomi auf den hinteren Plätzen, wo eigentlich Geräte zu finden sind, die viel kleinere Akkus besitzen.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi Poco F4 GT schwächelt bei Akkulaufzeit

Das Poco F4 GT ist eigentlich der typische Preis-Leistungs-Knaller von Xiaomi. Ihr bekommt sehr viel Ausstattung, modernste Hardware und einen großen Akku zum kleinen Preis. Das Gesamtkonzept stimmt also und das Handy kostet mit Snapdragon 8 Gen 1 nur knapp über 500 Euro (bei Poco anschauen). Zum Vergleich: Ein OnePlus 10 Pro kostet mit ähnlicher Ausstattung 899 Euro. Doch jetzt hat sich eine unerwartete Schwäche aufgetan. Die Akkulaufzeit ist trotz einer Kapazität von 4.700 mAh ziemlich schwach. Das Xiaomi-Handy landet nur auf dem 55. Platz bei DxOMark:

Das Poco F4 GT von Xiaomi schneidet im Akkutest mäßig ab. (Bildquelle: DxOMark)

Dahinter kommen Smartphones wie das iPhone 13 mini, welches einen sehr viel kleineren Akku besitzt. Aber auch ein Xiaomi 12 oder OnePlus 10 Pro schneiden bei DxOMark nicht besser ab.

Im normalen Betrieb kommt das Poco F4 GT mit 4.700-mAh-Akku auf eine Laufzeit von 1 Tag und 16 Stunden. Das mag im ersten Moment gut klingen, doch das iPhone 13 Pro Max mit kleinerem 4.352-mAh-Akku kommt im gleichen Testzyklus auf 2 Tage und 20 Stunden. Dafür punktet das Xiaomi-Handy mit extrem schneller Ladegeschwindigkeit. In nur 17 Minuten ist das Smartphone mit der 120-Watt-Ladefunktion wieder von 0 auf 80 Prozent aufgeladen. Selbst wenn ihr also mit einer etwas verkürzten Laufzeit leben müsst, ist der Akku in wenigen Minuten wieder bereit.

Das Poco F4 GT von Xiaomi ist ein Gaming-Smartphone:

Poco F4 GT mit Gaming-Modus

Akkulaufzeit variiert sehr stark

Es kommt immer drauf an, wie ihr euer Smartphone verwendet. Wenn ihr zockt, ist der Akku viel schneller leer. Dann kommt ihr im besten Fall auf vier bis fünf Stunden. Schaut ihr nur hin und wieder auf euer Smartphone, dann könnt ihr auch ganz einfach zwei bis drei Tage erreichen. Ihr solltet euch von diesem Ergebnis also nicht verrückt machen. In meinem Test hat das OnePlus 10 Pro nämlich bei der Laufzeit anständig abgeschnitten.