Nutzt ihr eine ältere Apple Watch Series 4 oder Series 5? Wundert ihr euch über eine nicht korrekte Anzeige der tatsächlichen Akkukapzität? Für euch ist Rettung in Sicht, schon bald möchte Apple nämlich die Smartwatch-Modell per Update eichen.

 
Apple
Facts 

watchOS 9 eicht die Akkuanzeige der Apple Watch 4 und 5

Noch befindet sich watchOS 9 in der Entwicklung. Doch schon jetzt wurde eine sehr spezielle Funktion publik, die Apple bisher nicht erwähnte, nun aber im Beipackzettel der letzten Vorabversion aufführt. Apple schreibt (übersetzt):

Nach dem Update auf watchOS 9 wird Ihre Apple Watch Series 4 oder Series 5 neu kalibriert und berechnet dann ihre maximale Batteriekapazität genauer (Quelle: MacRumors).

Kurzum: Apple integriert innerhalb von watchOS 9 ein entsprechendes Akku-Rekalibrierungswerkzeug für beide genannten Smartwatch-Serien. Sollte also bisher die Akkulaufzeit falsch dargestellt werden, so gibt’s mit dem Update im Herbst dann die entscheidende Abhilfe. Wichtig zu wissen: Die Justierung erfolgt automatisch mit der Aktualisierung auf watchOS 9 und ist nach der Installation auch abgeschlossen. Es gibt also weder die Notwendigkeit noch die Option, den Prozess manuell in Gang zu setzen.

Ein erster Blick auf Apples neue System-Updates:

Apple-Updates 2022: Highlights aus iOS 16, iPadOS 16, macOS Ventura und watchOS 9 Abonniere uns
auf YouTube

Für Apples Smartwatch ist die Funktion ein Novum, nicht aber fürs iPhone. Wir erinnern uns: Im letzten Jahr veröffentlichte Apple ein vergleichbares Feature mit dem damaligen Update auf iOS 14.5. Adressiert wurde damit speziell das iPhone 11.

Apple Watch Series 3 sagt Tschüß

Keine Hoffnung gibt’s indes für Besitzer einer Apple Watch Series 3. Die aktuell noch von Apple verkaufte ältere Smartwatch wird watchOS 9 nicht mehr unterstützen und dürfte wohl spätestens im Herbst aus dem Programm fliegen. Ergo: Eine Kaufempfehlung für den Oldtimer können wir nicht nur aus diesem Grund nicht mehr aussprechen. Dann lieber direkt zur Apple Watch SE greifen oder noch bis September warten. Höchstwahrscheinlich gibt’s nämlich abseits der Apple Watch 8 dann auch eine Neuauflage des SE-Modells.