Mit dem Xiaomi Mi 11 kündigt sich ein neues High-End-Smartphone an, das die Konkurrenz von Samsung und Huawei ordentlich aufmischen möchte. Gleich mehrere Details sind zum neuen Top-Handy aufgetaucht.

 

Xiaomi

Facts 

Xiaomi Mi 11 soll besonderes Design erhalten

Das Xiaomi Mi 10 hat zum ersten Mal so wirklich High-End-Smartphones von Samsung, Apple und Huawei angegriffen und teilweise sogar übertrumpft. Mit dem kommenden Xiaomi Mi 11 will der chinesische Konzern noch höher hinaus. Bereits jetzt sind erste Details durchgesickert, die vielversprechend klingen. Xiaomi soll laut Informationen aus China mit dem Mi 11 erstmals ein Handy einführen, das eine unsichtbare Frontkamera besitzt. An dieser Technologie arbeitet das Unternehmen seit längerer Zeit. Mit der Kamera unter dem Display wird ein komplett neues Design möglich, denn das Handy wäre damit im Grunde wirklich randlos – ohne Kerbe oder Loch. Xiaomi ist aber nicht das erste Unternehmen, das dieses Design umsetzt. Erst kürzlich hat ZTE ein Handy vorgestellt, das eine unsichtbare Frontkamera besitzt.

Das Xiaomi Mi 11 könnte zudem eines der ersten Android-Smartphones werden, das mit dem Snapdragon 875 ausgestattet ist. Aktuell kommen viele Handys auf den Markt, die auf den Snapdragon 865 Plus setzen. Anfang 2021 steht schon der nächste Prozessor vor der Tür und Xiaomi könnte direkt davon profitieren. Zudem könnte das Handy mit der neuesten Schnellladetechnologie ausgestattet sein, die das Handy in wenigen Minuten mit 120 Watt volllädt. Außerdem ist mit Verbesserungen bei der Kamera zu rechnen, die Xiaomi für das Mi 11 plant. Es wird also ein richtig spannendes Handy, das aber auch wieder seinen Preis haben dürfte.

Xiaomi Redmi Note 8 Pro bei Amazon kaufen

Diese China-Handys empfiehlt GIGA:

Huawei, Xiaomi, OnePlus: Die besten China-Handys 2020

Xiaomi gibt richtig Gas

Der chinesische Hersteller Xiaomi möchte die Lücke füllen, die Huawei in Europa hinterlassen hat. Deswegen wird jetzt ein Handy nach dem anderen auf den Markt geworfen. Die Kunden können sich freuen, denn damit steigt auch die Auswahl an Handys in Deutschland. Man sollte sich aber genau informieren, was die Modelle leisten. Nicht alle besitzen nämlich NFC, sodass kontaktloses Bezahlen nicht möglich ist.

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?