Google hat Android 12 in einer ersten Beta-Version fertiggestellt und viele Smartphone-Hersteller bieten Testwilligen an, die neue Version des Betriebssystems auszuprobieren. Da kommt es aktuell aber zu großen Problemen – so auch beim Xiaomi Mi 11.

 

Xiaomi

Facts 

Android 12 macht Xiaomi Mi 11 kaputt

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass Android 12 in der von OnePlus bereitgestellten Version die OnePlus-9-Handys zerstören kann. Jetzt wurde bekannt, dass nicht nur das OnePlus 9 Probleme mit der neuen Version hat, sondern auch das Xiaomi Mi 11. Dort gibt es die gleichen Schwierigkeiten. Das Handy startet sich entweder immer neu und kann nicht zurückgesetzt werden oder wird komplett unbrauchbar, wenn man die Beta-Version von Android 12 installiert. Überall melden sich immer mehr Nutzer und Nutzerinnen, die Android 12 auf ihren Handys ausprobieren wollten und nun Probleme haben. Immerhin sind insgesamt elf Hersteller direkt mit dabei. Doch die Beta-Versionen wurden wohl nicht ausgiebig genug getestet.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Apple Watch Series 4 schamlos kopiert: Günstiger Smartwatch-Exot jetzt in Deutschland bestellbar

Aktuell ist unklar, was betroffene Nutzerinnen und Nutzer machen können, die sich die von den Herstellern schnell zur Verfügung gestellten Beta-Versionen mit Android 12 installiert und ihr Handy so zerstört haben. Klar ist aber, dass die Testversionen zurückgezogen wurden und man erstmal nicht in den Genuss von Android 12 kommen kann. Aktuell wird die Installation nur auf Google-Handys empfohlen. Dort funktioniert die Beta-Version ziemlich gut – auch wenn man sie nicht im normalen Alltag nutzen sollte. Wer Android 12 also ausprobieren will, sollte das auf einem Zweitgerät machen.

Wir haben Android 12 bereits ausprobiert:

Android 12: Das hat sich geändert

Beta von Android 12: Weiterhin vorsichtig bleiben

Nun ist das natürlich kein gutes Zeichen, dass direkt die erste Beta von Xiaomi und OnePlus so im Desaster endet. Sollte eine neue Version zur Verfügung gestellt werden, sollte man sehr vorsichtig sein und sie nicht einfach blind installieren. Wer kein Pixel-Handy hat, sollte also erst einmal in Ruhe abwarten, wie sich die aktuelle Situation entwickelt. Sonst riskiert man unnötig sein Smartphone.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).