Xiaomi hat kürzlich mit der Redmi-Note-12-Serie viele spannende Mittelklasse-Handys vorgestellt, die einzigartige Ausstattungsmerkmale besitzen und trotzdem zu richtig günstigen Preisen verkauft werden. Diese Smartphones kommen bald nach Deutschland – zumindest zum Teil.

Xiaomi Redmi Note 12: Internationale Vorstellung im Januar 2023

Xiaomi hat die Redmi-Note-12-Serie Ende Oktober 2022 in China vorgestellt. Wie immer dauert es einige Monate, bis der internationale Launch angekündigt wird und wir final erfahren, welche der in China verfügbaren Modelle den Weg nach Europa und somit Deutschland finden. Genau das ist jetzt passiert. Am 5. Januar 2023 findet die internationale Vorstellung der Redmi-Note-12-Serie statt:

Xiaomi bringt das Redmi Note 12 Pro+ 5G international auf den Markt. (Bildquelle: Xiaomi)

Da Xiaomi das Redmi Note 12 Pro+ 5G mit der 200-MP-Kamera in den Fokus rückt, dürfte das auch die beste Version sein, die international auf den Markt kommt. In China gäbe es nämlich noch die Xiaomi Redmi Note 12 Discovery Edition, die nicht nur eine 200-MP-Kamera besitzt, sondern auch die 210-Watt-Schnellladefunktion. Auf die müssen wir wohl verzichten und uns mit den 120 Watt begnügen. Folgende Modelle dürften bei uns erscheinen:

  • Xiaomi Redmi Note 12: 6,67-Zoll-GOLED-Display mit bis zu 120 Hz, Snapdragon 4 Gen 1, bis zu 8 GB RAM und 256 GB internem Speicher, 48-MP-Hauptkamera, 5.000-mAh-Akku und 33-Watt-Ladefunktion.
  • Xiaomi Redmi Note 12 Pro: 6,67-Zoll-OLED-Display mit bis zu 120 Hz, MediaTek Dimensity 1080, bis zu 12 GB RAM und 256 GB internem Speicher, 50-MP-Hauptkamera, 5.000-mAh-Akku und 67-Watt-Ladefunktion.
  • Xiaomi Redmi Note 12 Pro+: 6,67-Zoll-OLED-Display mit bis zu 120 Hz, MediaTek Dimensity 1080, bis zu 12 GB RAM und 256 GB internem Speicher, 200-MP-Hauptkamera, 5.000-mAh-Akku und 120-Watt-Ladefunktion.

Die Preise in China liegen umgerechnet zwischen 166 und 300 Euro. In Deutschland dürften die Preise für die neuen Redmi-Note-12-Smartphones etwas höher liegen. Doch ihr bekommt dafür auch eine viel bessere Ausstattung. Besonders das günstigste Redmi Note 12 dürfte durch das GOLED-Display jetzt viel attraktiver werden.

Das erwartet euch mit dem Xiaomi Redmi Note 12+:

Xiaomi Redmi Note 12 Pro+: Preis-Leistungs-Kracher vorgestellt

Xiaomi braucht wieder mehr Smartphone-Verkäufe

Für Xiaomi lief es in den letzten Monaten nicht wirklich rund. Nur das Smartphone-Geschäft in Russland hat Xiaomi geholfen, nicht stärker abzustürzen. Das chinesische Unternehmen muss also wieder echte Preis-Leistungs-Kracher liefern, denn Samsung ist mit dem Galaxy A54 auch gut dabei.