Xiaomi zieht den Stecker: Smartphone-Serie wird eingestellt

Simon Stich

Das Ende war schon länger abzusehen, nun ist es offiziell: Der chinesische Hersteller Xiaomi wird eine seiner Smartphone-Serien nicht mehr länger fortführen. Ein letztes Modell kam im Sommer 2018 auf den Markt. Jetzt müssen Fans eben zur Konkurrenz gehen.

Xiaomis Mi-Max-Serie offiziell eingestellt

Xiaomi wird keine neuen Smartphones der Serie Mi Max mehr veröffentlichen. Was sich schon länger angekündigt hatte, ist nun Gewissheit, wie mobiFlip berichtet. Lu Weibing zufolge, der bei Xiaomi normalerweise für die Marke Redmi verantwortlich ist, hat Xiaomi die Serie eingestellt und plant auch nicht, ähnliche Handys unter einer anderen Bezeichnung zu veröffentlichen. Das Xiaomi Mi Max 3, im Sommer 2018 auf den Markt gekommen, bleibt damit das letzte seiner Art. Ausgestattet ist es mit einem namensgebenden, besonders großen Display, das auf eine Diagonale von 6,9 Zoll kommt.

Schon im Sommer 2019 hatte Xiaomi bestätigt, dass zumindest in diesem Jahr kein neues Smartphone der Serie erscheinen würde. Fans hatten dennoch gehofft, dass Xiaomi seine Meinung für das kommende Jahr ändern könnte. Nun gibt es Gewissheit, dass das nicht der Fall ist. Wer nun ein Handy mit großem Display haben möchte, der muss sich bei der Konkurrenz umsehen. Samsungs Galaxy Note 10 Plus bietet einen Bildschirm mit einer Diagonale von 6,8 Zoll, das OnePlus 7T Pro kommt auf 6,67 Zoll.

Warum genau die Mi-Max-Serie eingestellt wurde, konnte auch Lu Weibing nicht beantworten. Fest steht aber auch, dass Handys mit einem derart großen Display keine Seltenheit mehr sind, das Alleinstellungsmerkmal also im Laufe der Zeit weggefallen ist. Wenn schon ganz normale Handys in den Bereich von über 6 Zoll kommen, ergibt es wohl schlicht keinen Sinn mehr, eine zusätzliche Handyserie zu produzieren.

Mehr zur Phablet-Serie von Xiaomi gibt es hier im Video:

Xiaomi Mi Max 2: Highlights des Mega-Phablets.

Xiaomi-Handys bei Amazon kaufen*

Große Xiaomi-Handys: Das bringt die nahe Zukunft

Xiaomi hat sich ganz und gar nicht von Handys mit großem Display verabschiedet, wie ein Blick in die nahe Zukunft zeigt. Das kommende Xiaomi Mi 10 (K30) wird aller Voraussicht nach auf einen Bildschirm setzen, der auf eine Diagonale von 6,6 oder sogar 6,66 Zoll kommt.

Zuletzt kam das Redmi Note 8 Pro auf den Markt:

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Xiaomi Redmi Note 8 Pro unter der Lupe: Günstiges Handy mit Monsterkamera

Noch mehr Display – wenn auch auf eine andere Art und Weise – dürfte das experimentelle Xiaomi Mi Mix Alpha bieten, das noch im Dezember 2019 in China auf den Markt kommen soll. Hier windet sich der Screen gleich um das Gehäuse herum und wird sozusagen zu einem Doppel-Display. Werbewirksam spricht der Hersteller von einem Verhältnis von Display zu Gehäuse von 180,6 Prozent.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung