Mit Dying Light 2 hat Techland Anfang des Jahres viele Zombie-Fans sehr glücklich gemacht. Nun ist das Spiel auf Steam stark reduziert und erklimmt deswegen erneut die Charts.

 
Dying Light 2
Facts 
Dying Light 2

Dying Light 2 steigt wieder auf Steam auf

Die Entwicklung von Dying Light 2 ging wahrscheinlich alles andere als glatt über die Bühne. Immer wieder musste der Zombie-Open-World-Hit verschoben werden – im Februar 2022 wurden die Fans jedoch endlich aufs Spiel losgelassen. Das Endprodukt sorgte schließlich für gemischte Gefühle: Der Metascore der PC-Version liegt momentan bei soliden 77 Punkten (GIGA-Wertung: 7,3 / 10 Punkten), der User-Score zeigt hingegen nur 4,2 Punkte an. Das scheint vor allem an technischen Problemen und einem verhassten Kopierschutz zu liegen, die in Kombination anfangs die Performance des Spiels massiv beeinträchtigten.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Starfield, Hogwarts Legacy und mehr: Spiele, die ihr 2022 auf keinen Fall verpassen wollt

Inzwischen scheinen diese Kritikpunkte langsam überwunden worden zu sein – und dank einer Rabattaktion stürmt Dying Light 2 gerade wieder die Steam-Charts. Bis zum 07. Juli 2022 ist der Zombie-Hit noch von 59,99 Euro auf 39,99 Euro reduziert. Ihr spart also unterm Strich 33 Prozent (bei Steam anschauen). Das dürfte sich auch für Entwickler Techland lohnen, denn im Moment sichert sich Dying Light 2 damit den zwölften Platz in den Bestsellern (Quelle: Steam).

So spielt sich Dying Light 2:

Dying Light 2 Stay Human - The Reason - Official Gameplay Trailer

Zombie-Hype auf Steam: Auch DayZ ist reduziert

Wem Dying Light 2 zu action-lastig ist und eher auf der Suche nach einem ernsten Survival-Spiel mit Zombie-Setting ist, hat Glück: Auch der Hardcore-Open-World-Hit DayZ ist gerade stark reduziert. Statt 39,99 Euro müsst ihr nur 23,99 Euro auf den digitalen Tresen legen, um auf der 230 km² großen Karte um euer Überleben kämpfen zu dürfen.

DayZ - Gameplay Trailer | PS4

In DayZ stellen zwar auch die Zombies eine stete Bedrohung dar, tatsächlich müsst ihr euch aber nicht nur um die Untoten Sorgen machen. Im Spielgebiet Chernarus sind Vorräte ein seltenes Gut, sodass Hunger und Durst eure steten Begleiter sind. Und wenn ihr beim Spielen auf andere Spieler trefft, solltet ihr in den meisten Fällen lieber vom schlimmsten ausgehen – vor allem, wenn sie bewaffnet sind. Die wenigsten Überlebenden sind bereit, ihre Vorräte zu riskieren und agieren nach dem Motto: Erst schießen, dann fragen.

Wer genau diesen Spannungsgrad aber zu schätzen weiß, wird mit DayZ wahrscheinlich viel Freude haben. Das Zombie-Spiel ist noch bis zum 07. Juli um 40 Prozent reduziert.