Unterschied: Laptop und Notebook – Einfach erklärt

Robert Schanze 1

Viele Menschen nutzen heutzutage Laptops, um mobil arbeiten zu können. Andere hingegen verwenden Notebooks. Aber wo genau liegt der Unterschied zwischen Laptop und Notebook? Wir verraten es euch in diesem Ratgeber.

Laptop vs. Notebook – Was ist der Unterschied?

Unterschied: Laptop und Notebook – Einfach erklärt

Früher wurden die Begriffe Laptop und Notebook deutlich voneinander getrennt. Dabei ist der Begriff Laptop älter und bedeutet soviel wie „auf dem Schoß“ oder passender „Schoßrechner“. Damit ist gemeint, dass man einen Laptop auf den Schoß nehmen und dann damit arbeiten kann.

Laptops waren damals deutlich größer und schwerer als Notebooks, die auf Deutsch mit „Notizbuch“ übersetzt werden. Allein die Übersetzung lässt vermuten, dass Notebooks also kleiner als Laptops waren – etwa so groß wie ein DIN-A4-Notizblock. Ein Notebook war daher also ein kleiner Laptop, der oft auch weniger Ausstattung hatte.

Mittlerweile machen Menschen im Sprachgebrauch keinen Unterschied mehr zwischen Laptop und Notebook. Selbst das freie Online-Lexikon Wikipedia unterschiedet nicht zwischen den Begriffen und leitet von Laptop automatisch auf Notebook weiter. Fest steht allerdings, dass sowohl ein Laptop als auch ein Notebook beide Computer sind mit ähnlichen Merkmalen.

Tipp: Alle interessanten Laptops mit Windows 10 S, seht ihr in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Windows 10 S: Alle neuen Laptops in der Übersicht.

Merkmale: Laptop oder Notebook

Folgende Merkmale kennzeichnen ein Laptop beziehungsweise ein Notebook:

  • Ein flaches rechteckiges Gehäuse, das sich aufklappen lässt.
  • Aufgeklappt ist auf der Unterseite eine Tastatur angebracht, welche im Zehnfingersystem bedienbar ist.
  • Gegenüber der Tastatur befindet sich ein verhältnismäßig großer und flacher Bildschirm.
  • Zusammengeklappt liegen Tastatur und Bildschirm quasi aneinander, wodurch das die außen liegende Gehäuseunter- und -oberseite den Laptop / das Notebook schützt.
  • Notebooks / Laptops sind ohne weiteres Zubehör uneingeschränkt nutzbar, was durch einen integrierten Akku möglich ist.

Nach Ausstattung der gängigen Computer, lässt sich so auch eine Hierarchie aufstellen.

Computer-Hierarchie: Laptop, Notebook, PC, Tablet und Smartphone

Wenn man eine einfache Computer-Hierarchie bestimmen will, sieht diese abhängig von üblicher Ausstattung und Leistung wohl wie folgt aus:

  1. PC
  2. Laptop
  3. Notebook
  4. Tablet
  5. Smartphone

Zu Beachten ist allerdings, dass sich auch Smartphone und Tablet immer weiter annähern und auch ein Smartphone leistungsstärker als ein Tablet sein kann.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Beeindruckende Zahl zeigt: Huawei lässt sich nicht aufhalten

    Beeindruckende Zahl zeigt: Huawei lässt sich nicht aufhalten

    Huawei hat sicher schon einfachere Zeiten erlebt, doch dem Umsatz hat es bislang nicht geschadet: Dem neuen Quartalsbericht zufolge klingeln die Kassen weiterhin – gerade beim Absatz von Smartphones. Ein kleines Detail macht dann aber doch stutzig, wie sich zeigt.
    Simon Stich 2
  • Galaxy S10 ausgetrickst: Samsung äußert sich zu ungewöhnlichem Fall

    Galaxy S10 ausgetrickst: Samsung äußert sich zu ungewöhnlichem Fall

    Wer ein Galaxy S10 von Samsung besitzt und darüber hinaus eine Schutzfolie für das Display einsetzt, der könnte ungewollt ein großes Sicherheitsrisiko eingehen. Unter Umständen soll es möglich sein, dass nicht nur der Besitzer das Handy entsperren kann. Wie kann das überhaupt möglich sein?
    Simon Stich 3
* Werbung